Stooszyt

Escort-Girls und Hunde Punk: Barrio Colette

Französisch ist eine der schönsten Sprachen der Welt. Barrio Colette packt dies ein in Musik, und zwar ziemlich tanzbare Musik. Heute Abend spielen sie ihr erstes Konzert in Luzern im Neubad. Am Nachmittag waren sie noch kurz bei uns zu Besuch.

Die Band, geboren kurz vor dem Weltuntergang

Die Genfer Nicolas, Anissa, Noémi und Luca machen gemeinsam als Barrio Colette Musik die sie als eine Mischung zwischen Mariah Carey, Dua Lipa, Les Parisiennes und Françoise Hardy beschreiben. Ein bisschen Escort-Girl-Vibes mit Hunde-Punk-Attitude, oder so. Ihre erste EP "Amour de vivre" veröffentlichten sie im Mai 2021. Knapp ein Jahr später spielen sie auch mal in Luzern.

Comme un ode aux musiques de tramway & de music-hall.
Comme si Dua Lipa chantait avec les Parisiennes.
Comme si Mariah Carey était copine avec Françoise Hardy.

C'est à Genève, ville d'escorts girl et de squats pour punks à chien, qu'ils trainent leurs gros coeurs, leurs yeux tristes et leurs voix vieille France.
Et ce sera bientôt chez vous aussi!

Barrio Colette auf ihrem Bandcamp

Discokugel und Chelou

Im Interview am Nachmittag vor ihrem Konzert im Neubad haben wir mit Nicolas und Anissa über ihre Musik, den Röstigraben und über ihre Live-Konzerte gesprochen. Wir haben uns aber auch die Freiheit für ein kleines Spiel herausgenommen, denn weiter weg von der Zentralschweiz könnte Genf nicht liegen. Wir haben uns getestet wer denn nun mehr französischen Slang oder Schweizerdeutsche Wörter versteht.

Das alles hörst du im Podcast.


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?