infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



  • Newsletter

    * = Benötigte Eingabe
  • Startseite Overview
    Playlist

    23:38David Keno, Dirty Doering: On Your Mind (O
    23:32Mihai Popoviciu: I Should (Origi
    23:25Markus Homm: Feel It (Origin
    23:17Ian Pooley: Floris (Origina
    23:11Andreas Henneberg: Better Than Thi
    23:02Nico Stojan: Imagination (Au
    21:22Heimlich Knüller: Heimlich im Ufe
    21:17Scherbe: Specimen
    21:09RazBerri: Fat Tuesday
    21:01Philippe Petit: Lose Yourself (

    Ganze Playlist   Tinnitus
    21:00
    23:38
    24:00

    21:00 - 24:00
    Stromstoss

    Stream Online   Via ITunes
    Stooszyt Dengue Dengue Dengue – Musik zwischen Tradition und Moderität
    17.11.2017 – Seit sich Rafael Pereira und Felipe Salmon 2012 zu Dengue Dengue Dengue zusammenschlossen und mit ihrem Erstling "La Alianza Profana" von Lima bis Tokyo für verschwitzte T-Shirts sorgen, kombinieren sie - salopp und vereinfacht gesagt - globale elektronische Musik mit Sounds und Genres aus Südamerika; Cumbia, Chicha, Guacharaca. Die beiden Künstler verdeutlichen diese Einflüsse auch bereits in ihren Shows und der Erscheinung. Ihre Masken - auf jeder Live-Show und auch bei ihrem Set im 3FACH-Studio unabdingbar -  verweisen auf Festivals in Peru, die sich durch unterschiedliche Markierungen voneinander unterscheiden. Hinter ihrem Name Dengue Dengue Dengue versteckt sich einerseits das Slang Wort "Dengue" - mit online Hilfestellungen kommt man zur ungefähren Übersetzung "auf etw. brennen" - andererseits ein an den Mambo erinnernder, traditioneller Rhythmus aus Kuba. Die beiden Herren aus Lima haben 2016 ihr neustes Album "Siete Raíces" veröffentlicht. Seither sind sie viel unterwegs, entwickeln eine Routine bezüglich ihres Musikerdaseins und arbeiten an neuen Projekten. Bevor sie heute im Uferlos spielen und multivisualisiern, haben sie uns im Studio besucht.
    Spielgruppe EA kassiert grössten Shitstorm
    15.11.2017 – Die Gameproduktionsfirma EA bringt am Freitag das neue Star Wars Battlefront 2 raus. Im Voraus kassieren sie den grössten Shitstorm in der Geschichte der Plattfom Reddit. Da man 60'000 Credits erwerben muss, bevor man Helden wie Darth Vader oder Luke Skywalker freischalten kann, muss man ent

    Stooszyt Schweizer Bühnen-Talente
    14.11.2017 – Auch in der Schweiz gibt es zahlreiche Award-Shows: Die alljährlichen Swiss Music Awards, das M4MUSIC-Festival oder der Innerschweizer Sprungfeder Bandcontest. Bei den Swiss Live Talents wird nur die Live-Performance bewertet. Eine hochkarätige Jury aus aller Welt entscheidet sich für sieben

     

    Stooszyt Acid Arab am/im Südpol
    14.11.2017 – So haben sie uns schon am MS Dockville Festival in den Bann ihres Acid House Techno mit orientalischen Melodien gezogen. Acid Arab aka Guido Minisky und Hervé Carvalho waren letzten Freitag in Luzern und haben im Südpol ihren Sound zum Besten gegeben. Ein voller Südpol, begeisterte Menschen

     
    blog Gun Outfit – Out Of Range
    14.11.2017 – Vor 10 Jahren hat sich die Band Gun Outfit in Olympia, Washington gegründet und seither alle 2 Jahre ein Album rausgehauen. Die fleissige Band wohnt mittlerweile in der Heimat vom Do-It-Yourself-Soun, California, wo sie auch ihr mittlerweile 5tes Album aufgenommen haben. “Out Of Range” he

     
    blog The Teardrop Explodes – Kilimanjaro
    14.11.2017 – Unser Klassiker Album dieser Woche nimmt uns mit ins England von 1980. 1978 in Liverpool um Bandleader Julian Cope gegründet, war die Band The Teardrop Explodes im Post-Punk verwurzelt, sind aber schnell uch in popigeren Gewässern gelandet. Ihr Debut «Kilimanjaro» diente als eine Art

     
    Pamir The Grizzled Mighty Electric Wizard!
    13.11.2017 – Die bösen Satan huldigenden, bongrauchenden Priester der Iommi Church Of DOOM haben ein ungewohnt poliertes und rifflastiges Album veröffentlicht, das sich ziemlich von Klassikern abhebt. Ganz im seventies Stil haben sie ein bei Kritikern und Fans polariesierendes Album gemacht. Dazu gabs m

    Krass Politic Einmal Fake News, bitte!
    13.11.2017 – Fake News - das Thema dominiert die öffentliche Debatte seit einigen Monaten und das fast wie kein anderes. Gleichzeitig wird der Begriff in so vielen verschiedenen Kontexten gebraucht, dass er immer schwammiger wird. Was sind nun Fake News genau und wer verbreitet sie? Diesen Fragen sind wi

     

    Gaffa Der Name ist nicht immer Programm – Lugubrious
    13.11.2017 – Athmosphärischer, poundender Elektro-Pop. Das machen The Lugubrious aus Bern. Mit ihrem Live-Drummer waren sie zu Gast und haben für das Gaffa etwas gemacht, was nicht oft vorkommt: ein 30-minütiges Live-Set gespielt. Natürlich mussten wir auch ein paar Fragen stellen, um die Bärner

     
    blog Len Sander on the run und im 3FACH
    17.11.2017 – Len Sander tönt wie ein/e virtuose/r Künstler/in. Dass Len Sander aber nicht eine Person ist, weiss man mittlerweile. Die sechsköpfige Band aus Zürich reitet seit Jahren auf einer Erfolgswelle und zählt zu den wichtigsten Namen in der populären Elektro-Szene. Abgehoben sind sie durch ihre langjährige Auftrittskompetenz und Musikschaffen aber ganz und gar nicht. Blanka und Alejandro haben uns im 3FACH Studio besucht und über Nervosität, Fehler oder Genderfragen gesprochen. Gestern stellten sie das erste Mal ihr Album vor, welchem der Release im Januar erst noch bevorsteht. Zusammen mit Odd Beholder verwandelten sie die Schüür in eine Stube mit alten Freunden, die den tiefgründigen Elektro Pop lieben. Heute gibt es das Interview mit ihnen in voller Länge im Gaffa zwischen 7-9 zu hören.
    Sprechstunde Im Vorzimmer des Chefs
    17.11.2017 – Fünf Angestellte befinden sich in einem Raum, in dem es eine "Tür zum Chef" und eine Kaffeemaschine gibt. Sie stehen sich selbst in einer knallharten Konkurrenz gegenüber - und kämpfen um die Hackordnung mit Kampfsport, Training zur Körperkontrolle und Atemübungen. Als menschliche Ressource präsentieren sie dem Publikum den täglichen Ausscheidungs und Abnützungskampf nach dem Motto: "Ich bin kaputt. Und ich möchte nicht repariert werden." (Ingrid Lausund, "Bandscheibenvorfall") In "Bandscheibenvorfall" präsentiert das Theater Aeternam (LU) Figuren, welche sich austauschbar in ihrer Abreitswelt eingepasst haben. Ein "Abend für Leute mit Haltungsschäden" - wie die Autorin Ingrid Lausund ihr Stück im Untertitel nennt. Aeternam führt "Bandscheibenvorfall" ab nächsten Mittwoch, 22. November 2017, im Kleintheater Luzern auf. Wir haben Aeternam in ihrer Probe besucht und mit Regisseurin Nina Halpern und Schauspieler Marco Sieber über ihr neuestes Stück gesprochen - sowie über das Bedürfnis des Menschen, sich anzupassen und gleichzeitig unter Haltungsschäden zu leiden.    
    Stooszyt “D’Randebandi isch los!”
    16.11.2017 – "Es geht um hochwertige Lebensmittel, faire Arbeitsbedingungen und ökologische Produktionsmethoden." Das fasst so ziemlich zusammen, was der Sinn des Vereins "Randebandi" ist. Auf 0.6 Hektar Land soll Gemüse angebaut werden. Das Gemüse soll dann etwa 150 Leute wöchentlich mit frischstem lokalen Gemüse versorgen. Als Konsument/in ist das insofern attraktiv, weil man genau weiss, woher das Gemüse kommt. Die Randebandi geht aber noch weiter: sie wollen dir auch das Gefühl von "was gerade auf meinem Teller ist, das hab ich mir erarbeitet" geben. Um nämlich wöchentlich deine Gemüse-Tasche abholen zu können, muss du mindestens 5 Tage im Jahr auf dem Randebandi-Feld in der Nähe von Neuenkirch verbringen. Dort wirst du dann lernen, wie man Gemüse richtig anbaut, pflegt und erntet. Das sei vor allem für Stadtmenschen eine tolle Erfahrung, meint Peter. Peter ist Teil vom Verein und war heute live bei uns im Studio. Was er zu unserem allgemeinen Verhältnis zu Lebensmitteln zu sagen hat & wieso sich ein Abo/eine Mitgliedschaft bei der Randebandi auch ökonomisch lohnt, das erfährst du im Podcast!
     

     
    blog Die Besten Stücke der Woche 46
    13.11.2017 – Montag, 13.11.17: Honey Harper - Secret Mit Mood Rings oder als Promise Keeper widmete sich William Fussell in der Vegangenheit eher synth-lastigem Wave Pop. Der in London wohnende Amerikaner ist vor allem für seine gefühlvolle Seite bekannt. Und ebendiese Seite zeigt er auch bei seinem neu

     

    Intravinyl Musik in der DDR
    12.11.2017 – Heute blickten wir im Intravinyl zurück auf die Musik in der DDR. Trotz - oder vielleicht gerade wegen - starker Repression und Zensur durch die Regierung entstand in Ost-Deutschland eine vielseitige Musikszene. Wir blickten zurück auf Jazz, Blues, Beat und Rockmusik. Nach dem 2. Weltkrieg

    Stooszyt Zu Zweit Im Künstlerkuchen LA’s
    15.11.2017 – "Sibbling" ist das englische Wort für Geschwister. Und genau das sind die ZiBBZ. Coco und Stee sind eigentlich aus Zürich, pendeln aber zwischen der Schweiz und den USA hin und her. In LA wohnen sie in einer fünfköpfigen Künstler WG und verwirklichen ihren Traum, der Musik professionell nachzugehen. Doch das Music Business ist alles andere als einfach! Es braucht die Unterstützung der ganzen Familie, aller Freunde und Bekannten - "It Takes A Village". Dieser Fact hat auch als Grundlage des Titels vom zweiten Album des Duos gedient, welches am 1. September erschienen ist. Vier Jahre nach dem Release ihrer ersten Platte hören sich die ZiBBZ ganz anders an, als noch auf dem Debut "Ready? Go!". Es wird nicht mehr gleich "das ganze Orchester in die Fresse" geschlagen, wie es Stee ausdrückt. Inwiefern dieser Wandel vom Leben in LA beeinflusst ist und wo sie die Vor- und Nachteile der Künstlerstadt sehen, kannst du im Podcast hören:
    Stooszyt Tanz dich warm am ALORS FESTIVAL!
    15.11.2017 – Dieses Wochenende gibt's einen sehr guten Grund für dich, in die Kälte raus zu gehen und dich aus dem Haus zu bewegen: Ab mit dir auf Zürich, genauer noch zur Gessnerallee. Dort findet diesen Freitag und Samstag nämlich die zweite Ausgabe des Alors Festival statt! Maurice, Rolf und Lukas gehören zum vielköpfigen Alors Team und haben auch dieses Jahr den musikalischen Teil des Programms zusammengestellt. Während Maurice und Rolf fürs Booking des Stall 6 zuständig sind, bucht Lukas normalerweise Acts für Zürcher Nachtclubs wie zum Beispiel das Hive oder die Zukunft. Dass die drei fürs Alors zusammenspannen und das musikalische Programm gemeinsam erstellen, passt zum roten Faden des Alors: Diversität zieht sich auch durch das Rahmenprogramm, welches neben den musikalischen Acts weitere Highlights mit sich bringt. Und tut's die diesjährige Ausgabe der Letztjährigen gleich, dann werden auch die Besucher bunt durchmischt sein. Diese Crowd darf sich auf ein Line Up freuen, welches sicherlich für den ein oder anderen "Wow"-Effekt sorgen wird. Musik, welche sonst Nachtclubs zum Beben bringt teilt sich am Freitag und Samstag die Location mit Künstlern, die mi
    Groove Infection Dancehall Hype: Stereo Luchs
    15.11.2017 – Das letzte Mal, als Karibische Mukke Hype war, drehte sich alles um Namen wie Seeed, Culcha Candela, Gentleman oder Sean Paul. Inzwischen sind Artists wie Rihanna, Justin Bieber oder Ed Sheeran auf den Schnellzug aufgesprungen und die Rapszene bedient sich nicht nur in Übersee, sondern auch hierzulande den tanzbaren Elementen des Dancehalls. Nicht erst seit dem Hype steht Stereo Luchs wie kein anderer für innovativen Dancehall auf Mundart. Sein Debut-Album "Stepp usem Reservat" fand 2013 jedoch vor allem szenenintern grossen Anklang. Nun ist "Lince" da und alles ist ein wenig anders geworden: Nicht nur die Reggaemagazine und Radioshows, sondern auch die Hiphop-Medien berichten euphorisch über die neue LP. Im Interview sprachen wir mit Stereo Luchs über die Vermischung von Genregrenzen, seine Ambitionen als Produzent und seine neue Rolle im Urban Music Business. Die ganze Groove Infection hier zum Nachhören!
    Stooszyt Luzern 180 – Rene – Notschlafstelle
    13.11.2017 – “Luzern 180 – Die Nacht aus der Sicht der Arbeitenden” ist unsere Beitragsreihe über all die Menschen, die beginnen zu arbeiten, wenn die Sonne nicht auf-, sondern untergeht.  Ihr Job beginnt dann, wenn die meisten von uns schlafen gehen. René arbeitet in der Notschlafstelle. Um 20 Uhr öffnet er die Tore, bis um Mitternacht können Gäste ankommen. Dann oft beginnt seine wirkliche Arbeit erst. Wie es in der Notschalfstelle zu und her geht, wer seine Gäste sind und wie das Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Geschichten der Gäste umgeht, hat er uns erzählt. Die ganze Beitragsreihe "Luzern 180 - Die Nacht aus der Sicht der Arbeitenden" findest du hier:
     

     
    Gassenhauer KOKOKO! auf #1! Gassenhauer on Top
    11.11.2017 – Endlich gibt's neues Material der Frankreich-Kongo Kollaboration, die uns am vergangenen Bad Bonn Kilbi Festival so verzückt hat. Diese Woche schaffen sie es auf die Nummer 1 des Gassenhauer! !VOTE HIER FÜR ALLE BANDS! 1. KOKOKO! - Likolo 2. Granular - Ewe 3. Lindstrøm - Bungl (

    Back to Top