infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



  • Newsletter

    * = Benötigte Eingabe
  • Startseite Overview
    Playlist

    04:37Holy Other: U Now
    04:36Martin Eden: Worker
    04:34Espectrostatic: Abandoned Place
    04:28Foxes in Fiction: Glow (v079)
    04:19Lubomyr Melnyk: Le Miroir D'Amo
    04:12Cologne Tape: Flutes By Phil
    04:07Jon Gibson: Criss X Cross #
    04:04Tricky: Nothing's Chang
    04:00Beach Fossils: Face It
    03:56Ephrem Lüchinger: Waza Piano

    Ganze Playlist   Tinnitus

    12:00 - 13:30
    Mittaxinfo
    17:00 - 19:00
    Stooszyt
    19:00 - 21:00
    Gaffa
    21:00 - 24:00
    Stromstoss
    6:00 - 9:00
    3WACH

    Stream Online   Via ITunes
    Stooszyt Kryptos bald vor dem Aus?
    18.01.2018 – Heute ist ein 3Fächler ins Studio geplatzt und hat stolz gesagt, dass er gestern 1000.- in Bitcoins investiert hat. Anscheinend sei der Kurs in den letzten 24h massiv gesunken. Nach ein wenig Recherche haben wir dann herausgefunden, dass der Kurs tatsächlich in wenigen Stunden um 20% gesunken ist. Seit dem Dezember hat sich der Wert des Bitcoins sogar halbiert. Auslöser dafür ist, dass China und Südkorea den Handel mit Kryptowährungen verbieten wollen. Und das gerade in dem Land, in dem mehr als 50% des gesamten Bitcoin-Handels stattfindet. Das schreckt natürlich viele Leute ab, unseren 3Fächer hat's aber dazu motiviert sein Sparschwein zu schlachten. Wie die Zukunft von Kryptowährungen aussehen könnte, das hat uns Prof. Dr. Manuel Oechslin in einfacher Sprache erklärt. Er unterrichtet Internationale Ökonomie an der Universität Luzern.
     
    blog Gastmix Reddest Ever Red
    18.01.2018 – Hallo Echo ist eine Stunde Musik, ohne Unterbruch und ohne Gelaber. Initiiert wurde die Sendung von Lex Baumgartner (Eazzy Honey) und Laurin Huber (Reddest Ever Red). Für über 60 Folgen waren die beiden verantwortlich, ehe ihre 3FACH-Ära Ende 2016 zu Ende ging. Gelegentlich wurden Gastmixe pr

     
    blog Die Besten Stücke der Woche 3
    18.01.2018 – Montag, 15.01.18: The Shacks – Follow Me Zum Wochenanfang gibt’s romantischen retro Rock der New Yorker Band The Shacks. «Follow Me» ist ein gemütlicher Vintage klingender Song mit einem energetischen Beat und modernen Instrumentals. Der Track erinnert etwas an die Band Tennis, zeichne

     

    Stooszyt Eine Brache an der Industriestrasse
    17.01.2018 – Die Industriestrasse in Luzern ist ein lebendiges Quartier, geprägt durch verschiedene Nutzungsformen wie Kultur und Kleingewerbe, welches auch immer wieder Thema städtebaulicher Politik wird. Das neuste Projekt, welches diese Lebhaftigkeit beweist: eine Brache, welche blühen soll. 700 Q

    Spielgruppe Deine Digitale-Detox-Diät
    17.01.2018 – Die Festtage sind endgültig vorbei. Und vielleicht bist du mittendrin, für die süssen, alkohollastigen, fettigen Tage Busse zu tun. Entgiftung. Detox. Der neueste Schrei bei Gesundheitsfanatikern. Entgiften kannst du dich aber nicht nur mit Rüebli und Öpfu. Sondern auch indem du nicht mehr

     
    blog War – The World Is A Ghetto
    15.01.2018 – 1972 hat die aus L.A. stammende Funk Band War ihr 5. Album veröffentlicht. «The World Is A Ghetto» ist das erfolgreichste und zugänglichste Album von War. Einige Songs grenzen zwar schon etwas an Kitsch, genau dieser Sound war in den 70ern aber einzigartig. Elemente aus Country

     
    blog Sidney Gish – No Dogs Allowed
    15.01.2018 – Die erst 20 Jährige Sidney Gish liefert uns mit “No Dogs Allowed” unser Album der Woche, bei welchem die Freude an der Musik von der Musikerin direkt auf den Hörer überspringt! Alle 13 Tracks der am 31. Dezember erschienenen Platte sind in Sidney Gish’s Bedroom Studio aufgenommen

    Couleurs Musicales PANTSULA!
    15.01.2018 – Professor Wouassa hat seine Wurzeln in Lausanne. Das Album Grow Yes Yes! erschien auf dem 2016 gegründeten Zürcher Label Matasuna Records. Das brandneue Projekt Dem Juju Poets ist da übrigens ebenfalls vertreten: Basa Basa ist eine legendäre Band aus Ghana. In den 70ern besass ein Pe

     

    Intravinyl Straight Outta Queensbridge
    14.01.2018 – Heute hörten wir im Intravinyl 2 Stunden Musik aus dem New Yorker Quartier Queensbridge. Das Quartier besteht aus 96 Sozialwohnungssiedlungen, in welchen über 7000 Menschen auf engstem Raum miteinander lebten. Bekannt war Queensbridge vor allem wegen der Kriminalität, aber auch auf Grund des

    Reimstunde Der Boy in der Hauptstadt der Schweiz
    18.01.2018 – Für Money Boy war Luzern am vergangenen Samstag die Hauptstadt der Schweiz. Der Swag-Rapper aus Österreich hat mit seinem ersten Hit "Dreh den Swag auf" die Hip Hop-Szene erschüttert. Durch seine Facebook-Freestyles und seinen derben Humor war es auch in den letzten Jahren nie still um den Boy. Bei Joiz hatte er den wohl legendärsten Auftritt des Jahrhunderts: Am Samstag spielte Money Boy zusammen mit seinem Schützling Hustensaft Jüngling eine Show im Treibhaus Luzern. Unser Reimstunde-Korrespondent Juani aka. jdex hat den Boy getroffen und über ihn, Trap und das Flatearth-Movement gesprochen, burr! Das ganze Interview nachhören kannst du hier:  
     
    Stooszyt Radio 3FACH wird beerdigt
    17.01.2018 – «Nach 20 Jahren auf Sendung stellt Radio 3FACH seinen Sendebetrieb zum 01. Januar 2019 vollständig ein.» So könnte eine Schlagzeile lauten, sollte die No-Billag-Initiative angenommen werden, über welche am 04. März 2018 abgestimmt wird. Eine Annahme dieser würde das Luzerner Jugend- und Kulturradio direkt betreffen. «Ohne die Gebühren könnte Radio 3FACH nicht in der bisherigen Form als werbefreies und unabhängiges Radio weitergeführt werden», ist für Geschäftsführerin Alice Reinhard klar. «Die Abschaffung der Billag würde die Vielfalt der Radio- und Fernsehlandschaft reduzieren.» Es wird Zeit, aktiv zu werden und unserem Anliegen öffentlich Gehör zu verschaffen. Am Montag dem 22. Januar werden wir in der bewilligten Aktion «No Billag No 3FACH» von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Bahnhofplatz Luzern auf die No-Billag-Initiative und ihre Konsequenzen aufmerksam machen. Symbolisch wird unser Radio an diesem Montagabend zu Grabe getragen. Wir laden alle Interessierten und Sympathisanten dazu ein, an der Beerdigung teilzunehmen. Leg eine Rose auf unser Grab und iss ein Stück Kuchen am Leichenmahl mit uns. Je mehr Leute wir sind, desto grösser die Wirk
    Groove Infection Groove Infection Reggaenight #3SOON
    16.01.2018 – Zwei bombastische erste Ausgaben haben das Treibhaus mit Vibes komplett überflutet, analog zum Zuschaueraufmarsch - in Kombination mit den sechs Bands, die an den beiden Abenden an der Groove Infection Reggaenight auf der Bühne standen schlicht Bomboclaat. Am 24. Februar steigt das nächste Ding im selben Style. Alle Infos entweder hier oder im Podcast. Die Musik der Sendung kam zum einen von den drei Bands der dritten Ausgabe, zum anderen von Elijah, Martin Zobel & Soulrise, De Luca, Cosmic Shuffling,  den Pedestrians und von Irie Noise - allesamt mit Liveaufnahmen, aufgenommen an den Groove Infection Reggaenights #1 und #2!
     

    Rückspiegel Versprecher der Woche 2 (2018)
    14.01.2018 – Die zweite Woche dieses Jahres neigt sich dem Ende zu. Vieles hat sich seit letztem Jahr nicht verändert: darum macht den Abschluss dieser Woche wiedermal unsere Lieblingsrubrik, die Versprecher der Woche.

     

    Stooszyt Programm der 23. Stanser Musiktage
    12.01.2018 – Vom 10. bis 15. April gibt es die 23. Ausgabe der Stanser Musiktage. Der Nidwaldner Hauptort verwandelt sich während dieser Zeit in ein grosses Musikzentrum: über 30 Formationen, Duos, Trios, Bands und Musiker*innen treten auf die Bühnen der diversen Lokalitäten in Stans. Heute wurde das Pr

    Stooszyt tschutti heftli-fieber auf dem Pausenplatz
    16.01.2018 – Wer kann sich noch an das "Fussballbildli" tauschen erinnern? Jede kleine Pause wurde genutzt, um zu sammeln, zu tauschen und zu spielen. Die Panini-Sticker sind Kult und werden wohl auch das digitale Zeitalter überstehen. Das "tschutti heftli" verfolgt ein ähnliches Ziel wie Panini, ist aber um einiges stylischer. 32 verschiedene KünstlerInnen gestalten je eine Fussballmannschaft in ihrer eigenen Technik. Das Resultat: Ein Sammelheft mit verschieden gestalteten "Bildli". Für die WM 2018 haben sich 523 KünstlerInnen beworben, einer der Auserwählten ist Peter Bräm. Peter ist Illustrator und nutzte für die neue Ausgabe des "tschutti heftli" die Technik des weissen Schabkartons. Peter Bräm besuchte uns heute in der Stooszyt. Das Interview nachhören kannst du hier:
    Pamir Keine Drogen sondern Grunge
    15.01.2018 – Soma ist im Buch "Brave New World" das Opium, das die Leute bei Laune halten soll. Unsere heutigen Interviewgäste schreiben sich mit zwei Os - SOOMA. Sie halten die Leute nicht mit Drogen bei Laune, sondern mit Grunge! Im November letzten Jahres veröffentlichten sie ihr Album "Sooma" und sind damit schon in halb Europa herumgekommen. Sie waren heute bei uns im Interview und plauderten aus dem Nähkästchen. Weshalb sie teilweise auf serbisch singen und Lieder über das Phänomen "Tod durch Überarbeitung" schreiben, gibt es hier zum Nachhören:
    Stooszyt 500 Franken mehr? Nicht mit dem VSETH
    15.01.2018 – Die ETH bittet zur Kasse: die rund 30'000 Studierenden an den ETH Zürich und Lausanne sollen künftig 1'660 statt 1'160 Franken Studiengebühren im Jahr bezahlen. Ein kleiner Zustupf für die ETH: die zusätzlichen Gelder machen 0.3% des gesamten Budgets aus. Doch ein grosses Loch im Portemonnaie für die Studierenden - findet die Studierenden-Organisation der ETH, der VSETH. Ihr Präsident Lukas Reichart hörst du im Podcast im Interview. Er hat kein Verständnis für die Erhöhung der Gebühren und kämpft mit seiner Organisation dagegen an. Im Interview erklärt er, warum die ETH-Studierenden weiterhin unterdurchschnittlich wenig Studiengebühren bezahlen sollen. Zudem erfährst du, welche Gründe der ETH-Rat für die Gebührenerhöhung nennt. Der Crash-Kurs in 6 Minuten (Achtung, Zahlen-lastig): Bild: Keystone/Gaetan Bally
    Stooszyt No Billag Plan B
    12.01.2018 – Am 04. März dieses Jahres könnten die Glocken in den Schweizer Lokalradios und -fernsehsendern läuten. Die Art von Glockenläuten, die ertönt, wenn eine Katastrophe im Anmarsch ist. Denn dies ist der Tag, an dem das Volk über die No Billag-Initiative abstimmt. 34 Regionalradios und -fernsehen können zuschauen, wie die Schweizerinnen und Schweizer über ihre Zukunft entscheiden. Doch da muss es doch noch einen Plan B geben? Laut Initianitinnen und Initianten der Initiative sind das Werbung, Pay TV und die Kantone. An der Medienmitteilung der Schweizer Regionalradios und -fernsehen zur Initiative in Bern kamen auch diese zur Sprache. Wir haben sie für Dich zusammengefasst:
     

     
    blog Die Besten Stücke der Woche 02
    12.01.2018 – Montag, 08.01.18: Stephan Kreussel - Mermaid Viel gechillter, als mit diesem Besten Stück, könnten wir nicht in die neue Woche starten! Vor einer Woche hat Stephan Kreussel mit «Mermaid» einen psychodelischen und verträumten Track veröffentlicht, der trotz dem trägen Tempo packend und

    Back to Top