infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



  • Newsletter

    * = Benötigte Eingabe
  • Startseite Overview
    Playlist

    02:24Axel Boman: 1979
    02:19Tosca: What If
    02:16Sierre: Vegetation
    02:12Max Graef & Glenn Astro: Money $ex Theme
    02:08Tim Hecker: Amps, Drugs, Me
    02:05Gabriel Saloman: My Funny Valent
    02:00Sun Airway: Oh, Naoko
    01:54Huerco S: Promises Of Fer
    01:46EMA: The Grey Ship
    01:43High Places: From Stardust t

    Ganze Playlist   Tinnitus

    12:00 - 13:30
    Mittaxinfo
    17:00 - 19:00
    Stooszyt
    19:00 - 20:00
    KrassPolitic
    20:00 - 22:00
    Pamir
    6:00 - 9:00
    3WACH

    Stream Online   Via ITunes
     
    Indianer Ultimate Break-Up
    18.02.2018 – Abrupt kündigte die englische Alternativ-Rock-Band Ultimate Painting ihre Trennung an. Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Sänger Jack Cooper einen Tweet, worauf er bekannt gab, dass die Zusammenarbeit zwischen ihm und James Hoare schon immer sehr zerbrechlich war und nach einem unversöhnlichen Zusammenbruch nun zu Ende sei. Ultimate Painting haben erst vor Kurzem die Vorab-Single "Not Gonna Burn Myself Anymore" zu ihrem kommenden Album Up! veröffentlicht und planten den Release auf Anfang April. Da die Band sich nun aufgelöst hat, werden weder die Single, noch das Album released. :-( Saul Adamczewski kennt man als Gitarristen der englischen Rock-Band Fat White Family. Vor einem Jahr spielte er den ersten Gig mit seiner eigenen Band Insecure Men - jetzt hat es endlich das selbstbetitelte Debüt-Album an die Oberfläche geschafft. Nachdem Beach House im letzten Jahr ihr Compilation-Album B-Sides and Rarities veröffentlichten, kündigt die Band nun ihr siebtes Studioalbum mit dem neuen Song "Lemon Glow" an: Vor fünf Jahren entstand die erste Kollaboration zwischen dem Londoner Duo Mount Kimbie und King Krule. "You Took Your Time" erschien d
     
    Intravinyl Love & Arthur Lee
    18.02.2018 – Heute schauten wir uns im Intravinyl die amerikanische Band Love und ihr Frontmann Arthur Lee etwas genauer an. Die Band gründete sich 1963 in Los Angeles und veröffentlichte 1966 ihr Debütalbum. Gegen ende der 1960er Jahre zog die ganze Band in eine Villa in der Nähe von Los Angeles.

    Rückspiegel Versprecher der Woche 07 [2018]
    18.02.2018 – Popcorn in die Hand, ab auf den Sessel - jetzt kommen die Versprecher der Woche. Klein aber fein und mit dem harten Kämpfer Joel.

     

    Stromstoss Project Riot zu Gast im Stromstoss (D’nB)
    18.02.2018 – Letzen Freitag war innert kürzerster Zeit gleich das zweite mal Drum and Bass im Stromstoss zu hören. Das Veranstaltungslabel Project Riot ist dem 3Fach Höhrer bestens bekannt sie sind bereits quasi Stammgäste im Stromstoss. Ebenfals kennt man die Project Riot auch für ihr Event Byond

     
    blog In Mutual Affection – Gastmix Ink!
    18.02.2018 – Jeden zweiten Donnerstagabend sorgt das Hallo Echo dafür, dass es nach dem Indianer in den Boxen dröhnt und knistert. Eine Stunde Musik, fernab von jeglicher Realität, ohne Geschwafel, von Bueri bis Babylon. Immer wieder erhält das Hallo Echo Besuch von Freunden und Gleichgesinnten. Nachdem

     
    Couleurs Musicales Tropische Dinos
    17.02.2018 – Funk, Soul und Disco könnten zeitloser nicht sein. Wenn im Jahre 2018 eine Remix-Platte über Earth, Wind & Fire nach 14 Jahren wiederveröffentlicht wird, könnte man das "wieder" weglassen, ohne das jemand stutzig würde. Der Groove ist derselbe wie in heutigen Veröffentlichungen, sei es

     
    Vekal Ein (noch) Geheimtipp aus Irland
    17.02.2018 – Vor rund 7 Jahren hätte die irische Musikerin Katie O'Connor für ihren Abschluss als Hebamme lernen sollen. Viel lieber jedoch widmete sie sich ihrer Gitarre. Und kaum war der Abschluss in der Tasche zog sie auch schon los, um ihre Musik der Welt zu präsentieren. Mit nun schon vier veröffent

    Kater Ist Geld eine Einbildung?
    17.02.2018 – Wir haben es alle fast jederzeit zur Hand, es macht vieles möglich, es beeinflusst aber auch unsere Entscheidungen und unsere Beziehungen: Geld. Wir reden nur selten darüber. Genau das holen wir nach. Was ist Geld eigentlich? Was macht Geld mit uns? Was läuft richtig und was läuft falsch

     

     
    Gassenhauer Wavering Hands auf Platz 1 im Gassenhauer!
    17.02.2018 – Das Luzerner Trio Wavering Hands hat am Donnestag 25.1 ihre dritte EP «No Codes» releast. Und wie wir es uns aus dem dazugehörigen Indie-Wave-Ecken um A=f/m, Film2, etc. kennen, ist das Release wieder gepaart mit unglaublich viel Understatment. Die EP hat unsere Musikredaktion vom Fleck weg a

    Stooszyt Dachs, Cipolata und eine neue Platte
    16.02.2018 – Sie gehören zu den 3FACH-Favourites, ihre Tracks "Büzlä", "Düdado" und ganz frisch auch "Selecta Automat" finden regelmässig ihren Weg übers 3Fach in dein Wohnzimmer. Dachs überzeugen mit ihrer in packende Tracks eingehüllte Mundart Poesie immer wieder - und bieten dir nun 12 weitere Songs, die du auf Repeat hören kannst! Heute erschien ihr Album "Immer Schö Lächlä", welches neben Soundlandschaften auch richtig mitreissende Tracks beinhaltet, immer aber mit dem Markenzeichen der im ersten Moment wohl nicht ganz schlüssigen, eigentlich aber ziemlich tiefgründigen Texte. Lukas und Basil haben uns aus der Alphütte am Rande des Kanton St. Gallens gegrüsst - und uns beim Verständnis der auf dem Album zu findenden Tracks geholfen. In diesem Sinne: immer schö lächlä!
    Gaffa Haubi Songs, zu zweit und ganzneu
    16.02.2018 – Nick Furrer alias Haubi Songs hat gestern neue Songs im Südpol präsentiert. Eine Woche lang war er dort verschanzt und hat zusammen mit einer Musikerin, einem Musiker und einer Visual Artistin an seinem ganz neuen Setup gefeilt. Bye, bye, Drumcomputer und Bass - hallo Drums. Haubi Songs erscheinen in neuem Gewand. Mehr dazu hat uns Nick im Interview verraten.
     
    Sprechstunde Machos, Macheten, Mojitos & Stefan Kämpfen
    15.02.2018 – Von Guatemala, über Nicaragua bis hin zu Kuba. Eddie Springer und seine Begleiterin Julia begeben sich auf eine Abenteuerreise nach Zentralamerika. Um dem langweiligen Leben der 0815-Spiessbürger zu entfliehen, scheint dies die einzig wahre Route zu sein. Auf ihrer Reise werden sie weder von gefährlichen Vulkanen, giftig dampfenden Toiletten, noch von miserablen Krankenhäusern verschont. "Machos, Macheten & Mojitos" unter diesem Titel veröffentlichte der Luzerner Autor Stefan Kämpfen seinen zweiten Reise- oder wohl eher Abenteuerroman. Viele der absurden, ekelhaften und gefährlichen Geschichten hat Stefan Kämpfen auf seinen diversen Reisen selbst erlebt. Vom Chaos am Busbahnhof in Masaya über den Platzmangel auf einem Bananenkutter, der Autor liess sich von seinen Reisen in 50 Staaten inspirieren. Wie viel vom wagemutigen und abenteuerlustigen Protagonisten Eddie auch in Stefan Kämpfen steckt, haben wir im Gespräch mit ihm herausgefunden: Bild: www.stefan-kaempfen.com
     

    Stooszyt Dem Tod entgegentanzen
    16.02.2018 – The Dead Brothers sind seit 1999 tot, waren es schon immer, werden es immer sein - das macht sie frei. So steht's auf der Homepage der mysteriösen Band aus Genf. Liest man die unzähligen Einträge im Internet, die Beschreibungen ihrer Musik sowie die Texte, die sich zu sich selbst verfasst

     

    Stooszyt Internet startet durch
    14.02.2018 – Am Samstag werden zwei neue Satelliten in die Erdumlaufbahn starten. Sinn davon? Immer Internet, überall auf der ganzen Welt. Nie mehr stockende Live-Übertragungen - stell dir das mal vor! Kannst du nicht? Wir helfen dir auf die Sprünge:

    Stooszyt TsuShiMaMiRe
    15.02.2018 – Tsushimamire, das sind Mari Kono, Yayoi Tsushima und Maiko Takagi. Sie machen irgendwas zwischen Punk Rock, Ska, Surf und Funk. Die drei gebürtigen Japanerinnen haben schon so einige Ecken der Welt gesehen. Sie sind fast immer auf Tour + das seit dem Jahr 1999! In Mari Kono's Texten wird oft über Essen geredet. Sachen, die in ihrem Leben passiert ist, schreibt sie in Geschichten um, die man galtt zu einem Film machen könnte. In ihrer Laufbahn haben TsuShiMaMiRe auch schon für den einen oder anderen Skandal gesorgt. Wie im Jahr 2005, in dem sie mit Suicide Girls auf eine US-Tour gingen, um Musik für deren Bourlesque-Show zu machen . (Suicide Girls nennen sich Porno-Darstellerinnnen und Aktmodelle, die auf der gleichnamigen Website Profile haben. Suicide Girls zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Vorlieben von Leuten aus Subkulturen befriedigen). Wie die (teils sehr konservativen) Eltern von ihnen reagiert haben, als sie von TsuShiMaMiRe erfuhren & wieso die drei Japanerinnen die Schweiz so sehr lieben, das erfährst du im Interview!
    Reimstunde Die erste Schweizer Boyband
    14.02.2018 – Man kennt die Herren "Chekaa & Eliel". Den Ersten vor allem als erfolgreichen Produzenten für diverse Rapper aus der Schweiz. Auch Eliel ist kein Newcomer mehr in der Szene. Schon in der Oberstufe hat er auf dem Pausenplatz in Rothenburg gefreestylet. Die beiden Herren haben sich jetzt zusammen im Studio eingeschlossen und ein Album gemacht. "Band" heisst das gute Werk und kommt diesen Freitag in die Läden. Den ganzen Beitrag kannst du hier nachhören:
    blog Langlauf – alles andere als langweilig
    14.02.2018 – Die Talentschmiede Sportmittelschule Engelberg rekrutiert schon seit einigen Jahren immer wieder Top-Athletinnen und -Athleten. Aktuell sind 10 von 21 SportlerInnen an den olympischen Spielen von der Schule im Bergdorf ausgebildet worden. Andreas Theler, schulischer Leiter der Sportmittelschule Engelberg hat uns durch seine heiligen Hallen geführt und gezeigt, was alles hinter einer Goldmedaille steckt. Ein junges Talent aus der Talentschmiede war bei uns im 2. Kreuzbandriss und sprach über seien Karriere als angehender Langlaufprofi. Cyril Fähndrich ist im C Kader der Junioren Nationalmanschaft, ein Langläufer von Kindesbeinen an. Nich von ungefähr, die ganze Familie Fähndrich ist Langlaufbegeistert und seine Schwester Nadine läuft an den olympischen Spielen in Südkorea für die Schweiz. Im Gespräch verrriet uns der 19 jährige, was es für eine Profikarriere braucht und was denn noch von der Schweizer Langlauf-Delegation in Pyeongchang zu holen ist.
    Groove Infection Dubment Livesession!
    14.02.2018 – Bands wie Dub Spencer & Trance Hill haben den anfänglich an den Mischpulten der späten jamaikanischen 60er produzierten Instrumentalsound Dub revolutioniert. Nun scheint eine neue Generation gefallen zu finden am Sound, der mal schwer und basslastig, mal psychedelisch und trancig daherkommt. Mit Dubment zählt Luzern bereits drei Dubbands - und genauso wie Dub Spencer & Trance Hill und Der Transformer sind die drei Jungs mit Jazzbackground richtig gut! Am 24. Februar spielen sie an der Groove Infection Reggaenight im Treibhaus. Gestern waren sie zu Gast in der Sendung und haben nebst einem Interview auch zwei Livesessions zum Besten gegeben. Podcast mit der ganzen Sendung hier!
     

    Stooszyt Kein Interesse an unverpackt?
    13.02.2018 – Im letzten Jahr öffnete der erste rein verpackungsfreie Laden in Luzern. Im Quai4 konnte man das zwar schon, allerdings nicht nur. Im "Unverpackt Luzern" konntest du deinen ganzen Einkauf tätigen - ohne ein Stück Plastik. Grosse Begeisterung im Lande, nicht mal ein Jahr später hat "Unverp

    Back to Top