infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



Events (1070) 3FACH empfiehlt (849)
Playlist

22:48Happy Mondays: Step On
22:44Kate Bush: The Big Sky
22:41Frank Sinatra: Can't We Be Fri
22:37The Smashing Pumpkins: Thirty-Three
22:33Nico: Winter Song
22:29The Afghan Whigs: Fountain And Fa
22:25Ride: Not Fazed
22:20Mano: Adi Rani Mangam
22:17George Harrison: All Things Must
22:10Primal Scream: Don't Fight It,

Ganze Playlist   Tinnitus
Duotage Festival im Neubad

Radio 3FACH empfiehlt:
Duotage Festival
vom 22. Februar bis 25. Februar 2018 im Neubad

Die Duo-Tage, Nachfolger des Solotage-Festivals, bescheren uns vom Donnerstag bis Sonntag Ohrenglitzer. Es wird wild und zart, laut und still, grenzwertig und mutig – Tage voller Gegensätze. Ein Mini-Festival mit maximaler Wirkung.

Donnerstag, 22.02.2018

Am Donnerstag beginnt der Event um 20:30 Uhr mit dem Duo «Urban Lienert & Hans-Peter Pfammatter». Die beiden Schweizer haben an der Hochschule in Luzern Schaaren von Jazz-Studenten unterrichtet und beeinflusst. «Eclecta», ebenfalls ein Schweizer-Duo, tritt anschliessend mit einem wunderbar knalligen Stilmix auf die Bühne. Der Abschluss des Abends machen die deutschen Multi-Instrumentalisten, «Joasihno», welche in ihrem ausschweifenden Experimental-Pop alles was musik-geschichtlich Rang und Namen hat, verarbeiten.

Freitag, 23.02.2018

Beim Musizieren ist das Schweizer-Gespann, «Heligonka», mit Händen und Füssen beschäftigt. Bereits 2015 wärmten die beiden Musiker im Neubad mit ihrem Neu-Folk-Pop Ohren und Herz. Nun tritt das Klein-Orchester abermals auf und kann um 20:30 Uhr im Neubad gehört werden. Um 21:30 Uhr folgt «Ester Poly» mit Musik mit sozialkritischem Inhalt, die kraftvoll und provokant wirkt. «J&L Defer» erzeugen um 22:30 Uhr mit ihren gezupften Gitarren-Töne Spannung durch Wiederholungen und strahlen gleichzeitig eine erstaunliche Ruhe aus. «ZA!» mischt zum Schluss das Ganze nochmals auf. Die beiden Spanier wechseln im Minuten-Tackt die Stilrichtung und alle paar Sekunden den Takt.

Samstag, 24.02.2018

«Schwalbe & Elefant» läuten den Abend um 20:30 Uhr ein. Das Duo bewegt sich an den Schnittpunkten von frei improvisierter Musik, schlichten Songformen und schweizerdeutscher Poesie. Die zwei leidenschaftlichen Schweizer Klangforscher «David Koch & Urs Müller» pendeln ab 21:30 Uhr zwischen diversen Stilrichtungen hin und her. Anschliessend bauen die Multi-Instrumentalisten, welche sich «Zardt» nennen, aus freigesetzten Sounds und Melodie-Fragmenten komplex verschachtelte Songs. Zum Dessert runden die beiden Franzosen, welche sich «Deux Boules Vanille» nennen, den Abend ab.

Sonntag, 25.02.2018

Bei «Osilasi» verschmelzen sphärisch-rhytmische Harfenklänge mit archaischen Drumbeats. Die Klangwelt des Duos ist im ersten Moment simpel-verhalten, braust nach kurzem jedoch zu einem lauten Kanon aus Rhythmus, Ton und Gesang auf. Die beiden Küstlerinnen Léa Roger und Célia Jankowski bilden den letzten Act des Mini-Festivals und treten um 20:30 Uhr in der Industrie 9 auf.

Zusätzlich zu diesen extrem unterschiedlichen und faszinierenden Acts hat man die Möglichkeit, sich kulinarisch richtig verwöhnen zu lassen. Was will man mehr?

Ort: Pool / Keller
Eintritt: 3 Tagespass 50.– // 1 Tagespass 25.–/20.– (Ermässigt für Neubad- Mitglieder, Studierende, Arbeitslose und AHV) // Konzert von Osilasi am 25.2. in der Industrie 9: 15.–/10.–
Vorverkauf: PETZI


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei + = 10

Verwandte Posts
Stooszyt Am Bach Festival 2018 – Klappe die 3.
20.06.2018 – Das Am Bach Festival ist ein kleines, zweitägiges Festival irgendwo in der Luzerner Umgebung. Irgendwo im Wald, am Bach. Wo genau, dass weiss wohl nicht einmal jemand, der schon da war. Der Ort ist nur mit dem, vom Festival organisierten, Shuttlebus erreichbar. Dass das Am Bach an einem geheimen

 
blog 3FACHFESTIVALSAISON 2018
20.06.2018 – B-Sides Festival 2018 Erschöpft und etwas wehmütig schauen wir zurück auf die drei wohl schönsten Tage im Jahr. Das B-Sides Festival 2018 ging vom Donnerstag, 14. Juni bis am Samstag, 16. Juni 2018 auf dem Sonnenberg in Kriens über die Bühne. In der 13. Ausgabe bespielten 44 Acts die dr

blog Tomaga am B-Sides 2018
19.06.2018 – Am letzten Tag des B-Sides Festivals 2018 beschallte das Duo "Tomaga" das B-Sides-Gelände. Ihre Musik beinhaltet keine "Vocals" dafür ganz viel Improvisation und Instrumental-Parts. Obwohl sie nicht textlich Sprechen, möchten sie durch die Instrumente Emotionen übertragen. Sie geben dem Song ein

blog Warm Graves heizt das B-Sides auf
19.06.2018 – Am B-Sides 2018 bespielte "Warm Graves" die Zeltbühne am Samstag. Vor ihrem Gig hat sich die Band in unseren, von der Sonne aufgeheizten, Übertragungswagen gesetzt und mit uns über ihr Zusammentreffen, ihr Label und über ihrem Musik gesprochen. Was die Jungs von "Warm Graves" an ihrer Musik g

 
blog Sprungfeder 2018 – Give it a chance!
18.06.2018 – Radio 3FACH empfiehlt: Die Anmeldephase der Sprungfeder 2018 vom 1. Juli bis 9. September 2018 Die Sprungfeder sucht der/die Musiker/in oder die Band der Zukunft, das versteckte Talent, welches es zu fördern und zu begleiten gilt. Bist du zwischen 16 und 25 und möchtest auf einer grossen

 
FUNK AM SEE 20 Jahre 3FACH – Afterparty FaS
18.06.2018 – Wir werden 20 Jahre alt! Komm an unsere Geburtstagsparty und nimm all deine Freunde mit! Das Openair Funk am See, welches am 17. & 18. August über die Bühne geht, wird alle zwei Jahre vom Luzerner Jugend- & Kulturradio 3FACH ehrenamtlich organisiert. Zum ersten Mal wird am Samstaga

blog 3FACH vom Inseli
18.06.2018 – Radio 3FACH empfiehlt: 3FACH vom Inseli vom 7. bis 26. Juli 2018 Dieses Jahr feiert unser Radio 3FACH sein zwanzigjähriges Jubiläum. Das möchten wir gebührend feiern. Damit die Stadt Luzern und somit auch ihre Bevölkerung an dieser Feier teilnehmen kann, organisieren wir das «3FACH vo

blog B-Sides 2018: Romano straight outta Köpenick
18.06.2018 – Der Mann mit den zwei Zöpfen ist ein Original - und trotzdem ein musikalisches Chamäleon. Schlager, Drum'n'Bass, Gabber: Nichts, was Romano noch nicht ausprobiert hätte. Der Ü40er aus Berlin-Köpenick hat im Herbst sein zweites Album "Copyshop" released. Zu hören sind Geschichten aus

Back to Top