AUX

Aleksandra Sucur: Pop, Trap, Klassik... Komponieren

Aleksandra Sucur ist im letzten Bachelor Jahr für Komposition in Film, Theater und Medien. Sie hat uns 22 Songs mitgebracht. Neben dem Lauschen und Reden über die Playlist, war genug Platz für mehr.

Für ihre Projekte verlässt sie gerne den "elitären" Rahmen.

Die mitgebrachte Musik ist sehr divers. Aleksandra Sucur hat sehr sorgfältig ihre verschiedenen Songs aufgedröselt und aufbereitet. Ihr Musik-Erleben kommt in waves. Mal ist der Feed voll mit Dada Pop und dann kommt eine Zeit lang Trip, oder was im Moment zur Stimmung passt.

Es kommt nicht zu jedem Song von der Playlist ein Video. Zu Sevdaliza muss hier aber ein Video kommen. Mehrmals wurde sie im Gespräch aufgegriffen. Die niederländische Musikerin arbeitet crossmedial und unterstreicht ihr künstlerisches Schaffen mit Videos, wie auch beim mitgebrachten Song Human.

Alek's Playlist:

Sad Night Dynamite - Icy Violence
Sevdaliza - Human
AB Syndrom - Heisse Luft
Greentea Peng - Downers
Hatepop - VSCO
Hainan - Punks
TootArt - Moonlight
Johan Papaconstantino - J'sais pas
Daniela Andrade - Ayayai
General Electriks - Rubber Bones
Michelle Gurevich - Goosby My Dictator
Okshvo - Cariño (feat. Sreya)
Goran Bregović - Duj Duj (feat. Rachid Taha)
Ravyn Lena - Sticky
HaBanot Nechama - So Far
Son Lux - You Don't KnowMe
Dua Saleh - Warm Pants
Jean Deaux - Moody (feat. Saba)
Warhaus - Love's a stranger
Egozi - Fela
The Marías - Care for You
Mount Kombi - You Took Your Time (feat. King Krule)


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?