Kater

edna bricht aus

LASS UNS DEN MOND ANZÜNDEN EDNA


Edna bricht aus beginnt damit, dass der Hauptcharakter Edna in einer Weichzelle aufwacht. Sie hat ihre Erinnerungen komplett verloren und weiß weder, wie sie in die Zelle gelangt ist, noch, warum sie sich überhaupt in einer psychiatrischen Klinik befindet. Sie ist aber fest davon überzeugt, nicht verrückt zu sein. Ihr einziger Freund ist ihr blauer Stoffhase Harvey, mit dem sie sich unterhalten kann. Außerdem hilft er ihr, zunächst aus ihrer Zelle und später aus der Anstalt zu entkommen, weil er ihr beim Anblick bestimmter Gegenstände zu Flashbacks verhilft, mit denen sie sich an ihre Kindheit und insbesondere an damals erworbene Fähigkeiten erinnert.


Nachdem Edna aus ihrer Zelle flieht und ihre Wächter überwältigt, kann sie sich relativ frei in der Klinik bewegen. Im 2. Stock findet sie einen Raum, zu dem sonst nur der Anstaltsleiter Dr. Marcel Zutritt hat. Dort ist ein Altar für Alfred, den verlorenen Sohn des Doktors, aufgebaut. Anscheinend ist er schon in einem sehr jungen Alter gestorben. Edna erinnert sich, dass sie in ihrer Jugend zusammen mit diesem Jungen Unterricht gehabt hatte. Sie waren direkte Nachbarn und stets verfeindet. Sie merkt, dass es eine Verbindung zwischen ihrem Vater, Dr. Marcel, Alfred und ihr gibt, und macht sich auf, dieses Geheimnis zu lüften. Dazu muss sie die Anstalt verlassen und zu dem alten Haus ihres Vaters gelangen.

Dort stellt sich heraus, dass Edna am Tode Alfreds schuld ist. Alfred stand am Tage seines Todes auf einem Treppenabsatz und bedrohte Harvey. Dieser befahl Edna, Alfred die Treppe hinunterzustoßen, was Edna in die Tat umsetzte; Alfred verstarb am Sturz. Nach seinem Tod nahm ihr Vater die Schuld auf sich und wurde mit dem Tode bestraft. Dr. Marcel versprach Ednas Vater, sich von nun an um Edna zu kümmern. Er versuchte, an ihr eine „Charakterkorrektur“ vorzunehmen, um ihre in seinen Augen „negativen Eigenschaften“ auszulöschen. Allerdings konnte Edna trotzdem immer wieder ihre Erinnerungen zurückerlangen, weil Harvey die Verbindung zu ihrer Vergangenheit bildete.


Drogglebecher.

Dr. Marcel bietet Edna an, diesmal eine funktionierende Charakterkorrektur vorzunehmen, allerdings müsse sie dafür Harvey vernichten. Harvey wiederum schlägt Edna vor, Dr. Marcel genau wie Alfred die Treppe hinunterzustoßen, um so die Freiheit zu erlangen. Die Wahl zwischen diesen Alternativen bleibt dem Spieler überlassen. Entscheidet sich der Spieler für Dr. Marcels Vorschlag, nimmt dieser an Edna erneut eine Charakterkorrektur vor. Danach ist ihr neuer Name Alfredine, und ihre Lieblingsbeschäftigung ist, Akten zu sortieren und abzuwaschen. Hört Edna auf Harvey, braucht sie nicht in die Anstalt zurückzukehren. Einige Zeit später werden an der Küste Reste eines blauen Stoffhasen angeschwemmt, und die Suche nach Edna wird aufgegeben.


ENTWICKLER-KOMMENTARE

1

2

3

4

Jan Müller Michaelis

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?