Kater

Suff, Filmriss, schwerer Kater

25.01.2015

Wie sich ein Kater anfühlt weiss wohl fast jeder: Scheisse. Was aber noch viel beschissener ist, wenn du mit Kater aufwachst, nichts mehr weisst und dann das Gefühl bekommst du hättest einen Mord begangen. Genau das passiert Lenglumé und seinem alten Schulkameraden Mistingue, als sie nach dem Klassentreffen am Vorabend nebeneinander im Bett aufwachten. Das Stück "Die Affäre Rue de Lourcine" erzählt die Geschichte der beiden, wie sie krampfhaft versuchen, alle Spuren des vermeindlichen Mordes zu verwischen. Andreas Herrmann, der Regiesseur des Stücks kam im Kater vorbei und erzählte von der Arbeit am Stück und seinem Tun in der Theaterwelt.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?