Stooszyt

Billettautomaten gehen ins Altersheim

Immer mehr wird durch das Smartphone abgelöst, nun auch die Billettautomaten für den öffentlichen Verkehr. 

Viele verschiedene Gegenstände sind schon Opfer des Smartphones und des Internets geworden. So braucht heute niemand mehr ein Telefonbuch oder iPads und auch Telefonkabinen gibt es keine mehr.

Swiss Alliance Pass sieht, dass bis in 12 Jahren auch die älteren Personen flink auf dem Handy sind. Trotzdem soll man Rücksicht nehmen auf Personen, welche sich bewusst gegen elektronische Geräte wie etwa Handys und Computer stellen.

Ein weiteres ungelöstes Problem ist, wie Kinder, welche allein unterwegs sind, sich ein Billett kaufen. Soll man schon als Kleinkind ein Smartphone besitzen?

Der Trend wird klar die Kundschaft kauft sich immer mehr Tickets über die SBB Mobile App oder auf sbb.ch

Bis aber alle Billettautomaten verschwunden sind dauert es noch ein paar Jahre.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?