Stooszyt

Das Verklebte auflockern - Batbait im Interview

Das Studio ist mit guter Energie geladen. Nachdem die Arbeiten für das erste Debutalbum abgeschlossen sind, dürfen sie nun etwas chillen. Doch nicht zu lange, denn sie sind zur Zeit auf Herbsttournee und bespielen die ruhigen Ecken der Schweiz mit frischem Punkrock.

Als Album der Woche habe ich sie auf ein Interview eingeladen und 5 Minuten später hatte ich die Zusage. Gemeinsam mit Samantha begrüssten wir am frühen Dienstagabend 2 Mitglieder der Band, Gianna und Alanah.

Unsere Diskussionskultur ist mega steif und mega verhärtet. "Talk" ist ein humorvoller Umgang mit diesem Thema.

Im Musikvideo zum Lied "Talk" sieht mensch tanzende Knetfiguren, eine Nachahmung der Bandmitglieder. Passend zum Liedtext, denn es handlet davon, dass Menschen miteinander sprechen, aber nicht zuhören möchten/können. Dass wir in einer Gesellschaft leben, in der alles steif und korrekt sein muss. Die Knetfiguren stehen dafür, aus der Reihe tanzen zu wollen und gesellschaftliche Normen zu durchbrechen. 

Nicht zu viele Gedanken zu machen, bei dem was mensch fühlt.           

Batbait kreiert Musik, ohne grosse Gedanken daran, wie es schlussendlich klingen soll. Intuition leitet sie und führt sie in kreative, neue Welten. Angefangen mit Spass, entdeckten die Bandmitglieder die Vorliebe für schräge Töne und bauen Lebensgeschichten und Erfahrungen in die Texte herein.

Das Verklebte auflockern.

Das Live-Interview mit Gianna und Alanah zum reinhören. Finde heraus, wie sie gemeinsam an Ideen feilen:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?