Stromstoss

Qlons im Stromstoss

13.10.2017

Lausanne in den 70ern. Die Plattensammlung von Claudio und David Quinto's Eltern ist prallgefüllt mit Soul, Funk, chilenischer Volksmusik und Disco Sound.

In ihren Teenager Jahren haben sie gelernt mit Gitarren, Bässen und vorallem ihren Stimmen umzugehen. Der Indie Rock Bewegung der 90er folgten sie mit Passion, spielten in einigen New Wave, Grunge und Shoegaze Bands.

Dann zog David von Lausanne nach Genf und entdeckte dort den Techno. Also begann er elektronische Drum-Machines in seine Produktionen einfliessen zu lassen. Ab 2004 war er dann auch unter dem Alias "David5" als DJ unterwegs. Schnell konnte er auch seinen Bruder Claudio davon überzeugen und so entstand das Duo "Qlons", wie man es heute kennt.

Zusammen lassen sie "normale" Instrumente wie Gitarren, oder Haushaltsgegenstände wie Töpfe, mit der elektronischen Musik in Einklang bringen, um so einen Musikalischen Road-Trip zu erschaffen.

Am 28. Oktober werden sie nebst Leuten wie Inga Mauer, Marc de la Haye, oder E&A Rüeger live an der 11. Edition des Zikamart Festivals in Fully performen. Um uns darauf einstimmen zu lassen, hatten wir Claudio von Qlons heute im Stromstoss!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?