Samschtig Jatz

Samuel Leipold Quartett

09.09.2017

Zu uns ins Studio kamen sie zu dritt. Ihr Sound war grad so gut: man nehme eine Soundwolke von der Gitarre, Melodielinien vom Tenorsaxophon und ein wildes Schlagzeug Solo. In Person: Samuel Leipold, Toni Bechtold und Samuel Büttiker. Heute ohne Bassisten Lukas Traxel. Das erste Album "Sieben kurze Stücke" war inspiriert vom schweizer Komponisten Arthur Honegger (der auf der alten zwanziger Note, weisch). Das Klischee, dass Jazzer keine Klassik hören trifft also nicht auf den Komponisten Samuel Leipold zu. Ihren entwickelten Bandsound führen sie nun im neuen Album "Sous-entendus" weiter - erfolgreich. Ihnen steht eine Tour mit Halt in Deutschland, Polen und Frankreich bevor. Das Album erscheint am 20. Okt. auf QFTF. Aber vor alldem spielen sie in der Jazzkantine hier in Luzern am 13. Sept. - nächsten Mittwoch! Alors: Hingehen und hinhören.

Das Interview hier:

Live Stücke hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?