Stooszyt

"Eine Sicherheit ist es nicht, politisch gesehen ist das Projekt aber gestorben."

Mit 72.65% stimmt die Stadtbevölkerung gegen die Spange Nord.

Das Projekt war eh schon ein Leerläufer seit die Kantonsregierung sich im Oktober 19 distanziert hatte. Als neues Projekt folgt die Reussportbrücke. Diese ist noch bis Mittwoch in der Vernehmlassung.

Wir haben mit Adrian Borgula telefoniert. Der Stadtrat sieht nun die Brücke als neue Hürde, die zu nehmen ist. 


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?