Stooszyt

Isch doch eifach herrlich - Luzerner Herbstmesse

Der Herbst klopft an der Tür, immer kommt mensch dem Geruch des Glühweins und der Maroni näher. Da darf auch die Luzerner Herbstmesse nicht fehlen. Nach der Coronapause gehen die Vorbereitungen in den Endspurt. 

Heute Morgen fand eine Medienkonferenz zur Määs statt und zwei 3Fächler, Juan und Yannick, haben sie besucht.

"Es isch doch eifach herrlich."

Die Veranstalter der Määs sind erfreut darüber, dass Gäste bereits jetzt schon Vorfreude zeigen. Das Riesenrad steht schon seit 2 Wochen, das lässt die Fans ungeduldig warten auf die kommenden Tage voller Määs-Feeling. Das Jahr neu: ein Määs-Restaurant im Oktoberfestvibe (whaaat?). Wenn das nicht so deins ist, gibt's auch feine Wurst ;-)

Okay.

Spass beiseite. 

Ukrainische Spezialitäten und Lavendelprodukte, aber auch kleinere Snacks wie die geliebten Maroni und Süsses fehlen nicht. Der Luna-Park verleiht etwas Nostalgie mit der Calypso-Bahn, die längst Kult-Status erworben hat.

Den ganzen Beitrag findest du hier zum Nachhören und findest heraus, welche Attraktion nicht fehlen darf:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?