Gaffa

"Ich habe die Tendenz mich zu verheddern"

22.02.2014

Nach einem ersten Studioalbum und zahlreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz und Frankreich veröffentlicht die basler Sängerin Anna Aaron am 28. Februar ihr zweites Album mit dem Namen "Neuro".

Auf diesem Album wollte sie sich auf die Stadt und das Technologische konzentrieren. Dinge, die einen wesentlichen Teil ihrer Umwelt ausmachen. Ausserdem sollte es ein zugänglicheres und emotional nachvollziehbareres Album werden als noch der Vorgänger "Dogs In Spirit". Obwohl, das sei ihr  nicht ganz gelungen, sie habe eben die Tendenz sich zu verheddern, eine Eigenschaft, die ihre Freunde häufig belächeln, meint sie schmunzelnd.

Das ganze Interview mit ihr hörst du im Podcast: 

 

Bild: Sabine Burger

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?