Gaffa

"Schüttel das Ass"

06.04.2018

. Er hat nämlich ein Spin-Off veröffentlicht und das sogar vor dem Hauptwerk.

" vom Regisseur Ben Brummer.

Dem ungleichen Duo gelingt ein mitreissender Song der irgendwo zwischen Deichkind und 90ies Industrial Beats liegt.

Textlich schafft der Song den Spagat zwischen hedonistischer Trivialität, schlüpfrigen Wortspielen und freiheitlichen Sexualitäten.

Musikalisch ist das Ganze etwas energischer und weniger träumerisch als man es sich von Guy Mandon gewohnt ist.

Anfangs Jahr wurde das Video zum Song veröffentlicht. Dieses überträgt die Essenz des Songs "Schüttel das Ass" perfekt ins Bildliche.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?