Samschtig Jatz

Das Festival für Verkupplung

02.02.2019

Neue Synergien, ungehörte Bands und damit einzigartige Konzerte. Dafür steht das jährliche Festival der Berner Jazzwerkstatt. Mitkuratiert wird das sechstägige Festival vom Südafrikanischen Bassisten Shane Cooper. Ihn gibt es mit seinem neuen Soloprogramm auch gleich live zu hören. Die Programmgruppe schafft es auch dieses Jahr, internationale und nationale NewcomerInnen zu präsentieren. Neben Anderen, die wir alle schon lange mal sehen und hören wollten. Rund 90 Namen, aus 19 Ländern setzen sich zu meist neuen Ensembles zusammen. Zwei davon sind das Thandi Ntuli Art Ensemble und die Band von und mit Ms Maurice, Frontfrau von Kokoroko aus London. Zwei Newcommerinnen aus Südafrika und England. Gemein haben sie, Vertreterinnen von jungen, innovativen Jazzszenen zu sein. Das und noch viel mehr holt die Jazzwerkstatt vom 26. Februar bis 3. März nach Bern. Das ganze Programm hier.

Weitere Programm-Empfehlungen im Beitrag:

 

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?