Samschtig Jatz

Nach der Tour zurück zur "Chnochebüetz" - MoonMot

09.03.2020

Im vergangenen Samschtig-Jatz haben wir über das diverse und experimentelle Festival "Jazzwerkstatt" in Bern gesprochen. Passend dazu ein Album vorgestellt von einer Band, die es ohne das Jazzwerkstatt wohl möglich nicht geben würde. Aus der Schweiz und Grossbritannien fanden Dee Byrne, Simon Petermann, Cath Roberts, Oli Kuster, Seth Bennett und Johnny Hunter 2017 am Festival zusammen. Die Rede ist von dem Sextett "MoonMot".

MoonMot verbindet in ihrem Erstling "Going Down The Well" den traditionellen Jazz mit verschiedenen Stilrichtungen und Konzepten der vergangenen Jahrzehnte, wie die 12-Ton Musik und grafische Notationen. Mal sehr frei, mal eher flächig aber fast immer energiereich endend - so sind die Songs auf "Going Down The Well".

Simon Petermann, der Posaunist der Band, hat uns noch mehr Hintergrundinformationen zum Album gegeben: Wenn MoonMot ein Gewürz wäre, so wäre es bestimmt nicht Aromat. Was ein Lick bei Simon auslösen kann und welche Realität die Band nach dem Tourleben erwartet. Dies und mehr im Podcast:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?