Samschtig Jatz

Von Big Bands und Chansonikonen

04.02.2017

Jazz aus allen Epochen des letzten Jahrhunderts haben uns diese Woche beschäftigt. Im Fokus: Big Bands und Edith Piaf.

La Môme, ein Projekt von drei Jazzschul-Absolventen aus Luzern und Zürich, welche Klassiker der Chansonlegende neu vertonen, haben ihr gleichnamiges Debütlabum released. Einflüsse freier Imorovisation stehen klarer Form und Thema gegenüber und erinnern mit spezieller Trioaufstellung aus Klarinette, Posaune und Schlagzeug an den Sound der französischen 50er.

Du hörst zudem einen Abriss der Entstehungsgeschichte der Big Band. Von den Anfängen der Swing-Ära, über Soundscapes von Gil Evans bis zu heutigen Big Band-Formationen. Morgen Abend wird die Big Band der Jazz-Hochschule Luzern mit dem Komponisten Lars Moller für ein Konzert seiner Kompositionen als Leiter beehrt. Im KKL spielen die Studenten und Studentinnen unter anderem "The Rewrite of Spring". Angelehnt ist diese Big Band-Komposition an das "Jahrhundertwerk der Moderne, The Rite of Spring" oder "Le Sacre du Printemps" von Igor Stravinsky. , 5.2.17 19.00 Uhr

Die ganze Sendung im Podcast:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?