Sprechstunde

The Military Entertainment Complex

"You Don't Have Time To Think Up There. You Think, You're Dead."

Tom Cruise in "Top Gun"

"Top Gun" ist einer der ganz grossen Actionklassiker. Ein junger Tom Cruise, der mit waghalsigen Manövern einen gesichtslosen Feind besiegt. Dazu läuft "Danger Zone" von Kenny Loggins und alles ist super episch. Was will man mehr? 

Als der Film damals in die Kino kahm, profitierte nicht nur das Filmstudio. Zeitenweise wuchs die Menge an Bewerbern beim US-Militär um 400%. Und dass in einer Zeit, in der die Niederlage im Vietnam noch nicht verdaut war. Der Erfolg war kein Zufall. Vielmehr ist es das Produkt einer ausgeklügelten Propagandamaschine. 

Regelmässig arbeitet das Verteidigungsministerium der USA mit Hollywood zusammen. Sie leihen den Studios ihre Militärausrüstung, erwarten aber auch einiges im Gegenzug. Seit dem 2. Weltkrieg hat sich der sogenannte Military-Industrial Complex entwickelt. Die Symbiose von Militär und Hollywood ist lukrativ und perfid. 


Eine Liste mit Filmen bei denen das Verteidigungsministerium nachweisbar mitgeholfen hat findest du hier.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?