Sprechstunde

Religion Sex und Popkultur am Unfrisiert Festival

Diese Woche haben sich Anhänger*innen der röm.kath. Kirche in Deutschland unter #outinchurch  geoutet und stehen für eine Kirche ohne Angst ein. Dennoch bangen Seelsorger*innen, Priester*innen und andere Kirchenmitarbeitende nun um ihre Jobs. Warum also tut sich die Kirche mit dem Queersein so schwer?
"Ich finde es schwierig, von DER römisch katholischen Kirche zu sprechen. Man muss hier viel differenzierter Nachfragen", sagt Anna-Katharina Höpflinger. Sie ist Religionswissenschaftlerin in München und Luzern und wird sich am Unfrisiert Festival mit der Frage "Warum sind Religionen sexfeindlich" auseinandersetzen.
Im Gespräch mit ihr zeigt sich: ganz so einfach lässt sich dies nicht sagen. Anna-Katharina zeigt im Gespräch diverse Aspekte der Religion auf. Nicht zuletzt betont sie die starke Präsenz von Religion in der Popkultur.Hier ein Beispiel:
Im Beitrag zeigt uns Anna-Katharina, dass Religion alles andere als verstaubt ist und macht uns ihr Referat am Unfrisiert schonmal schmackhaft.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?