Stooszyt

Ein Scharmör der anderen Art

18.04.2018

Die 90s Kids kennen ihn vielleicht noch: der Scharmör, der im SRF2 (damals noch SF2) die Jugend von damals unterhalten sollte.

! Marc Schippert, damals Regisseur der Rubrik, und Flavio Steiger, Organisator des Poolkinos, haben uns vor der Zeitreise in die 90er im Studio besucht und über das Trash-Format "Scharmör" gesprochen. Welcher Sinn (eben nicht) dahinter steckte und weshalb der Scharmör heute nicht mehr auf dem SRF ausgestrahlt würde, das erfährst du im Interview:

Wenn du dich selbst in die 90er Jahre zurückversetzen willst, etwas Trash-TV erleben und die Beteiligten Personen kennenlernen willst, dann ab mit dir zum Neubad - um 20:30 startet das Poolkino, anwesend sein werden neben Marc und Flavio auch Philippe Nauer (der echte Scharmör), Susanne Calfisch (auch eine sehr Charmante Dame, die in den Folgen zu sehen ist), Jonas Furrer (der den Schramör erst visuell eingefangen hat) und André Küttel (irgendjemand muss ja hinter diesem Trash stecken).

Der Eintritt ist frei.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?