Stooszyt

Obacht Obacht im Interview über Bandproben ohne WC, DIY-Label und Zukunftspläne

16.08.2019

Die Winterthurer Musikfestwochen verwandeln Jahr für Jahr im August die Altstadt Winterthur in ein Mekka für alle Musikbegeisterte. Und das seit mittlerweile 44 Jahren! Einer der Dutzenden Acts im bunten Line-Up war die vierköpfige Band Obacht Obacht aus Frauenfeld. Mit ihrem mitreissenden Sound - Bedroom Rock’n’Roll Extravaganza - stürmte die vierköpfige Truppe die Startrampe-Bühne. Nach ihrem Gig quasselten wir mit Töbe, Louis, Rémy und Luca unter anderem über ihre Bandproben, die sie ohne WC ausharren müssen, ihr DIY-Label AuGeil Records und ihre Zukunftspläne.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?