Stooszyt

OOAM ohne Plan B, dafür mit Buch

OOAM 2021

Das One of a Million Festival in Baden hat sich in der Schweizer Festivallandschaft als Musikliebhaber*innen Event etabliert. Mit diversen Konzerten von nationalen und internationalen Musiker*innen belebt es die Badener Neu- und Altstadt Jahr für Jahr - schon seit 10 Jahren.

Die 11. Ausgabe des Clubfestivals steht im Januar und Februar 2021 an. Die Vorbereitungen laufen trotz Planungsunsicherheit schon lange. Der aktuelle Plan sei krisensicher, meint Booker Fabian Mösch. Es soll kein Plan B sein, sondern eine vollwertige Ausgabe des Festivals mit einmaligen Einblicken ins Schaffen der Musikerinnen und Musikern, sagte Mösch weiter. Wie das OOAM 2021 genau aussehen wird, wollte er aber noch nicht verraten. Was schon jetzt klar ist, es soll vom 29. Januar bis am 6. Februar 2021 stattfinden.


Jubiläumsbuch

Die diesjährige Ausgabe des Badener Festivals war die zehnte. Zum Jubiläum schenkt sich das OOAM, seinen Fans und Musikliebhaber*innen ein Buch, welches vor allem die Jubiläumsausgabe festhaltet. Bezahlt ist das Buch aber noch nicht. Mit einem Crowdfunding sucht das OOAM noch Sponsor*innen. Wieso das OOAM ein Projekt aufgleist, das sie nicht bezahlen können und wie man ein Festival, das von Live-Momentan, Musik und Menschen lebt, in einem Buch einfangen will, hörst du hier:



Hier das Video zum Crowdfunding: 


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?