Stooszyt

Stimmrecht mit 16 immer wahrscheinlicher

"Ok Boomer" dieser Spruch lief vielen politisch engagierten Luzerner Jugendlichen heute wohl durch den Kopf. Die mehrstündige Debatte über die Senkung des Stimmrechtsalter 16 im Luzerner Kantonsparlament war auf jeden Fall unterhaltsam. Ganze 23 Politiker*innen haben heute ihren Senf im Parlament dazu gegeben. 

Ihren Senf dazu geben wollen auch einige Jugendliche, weshalb sie vor der Session Kantonsratsmitglieder*inne Senftuben in die Hand gedrückt haben.

Wir haben für die Stooszyt die besten und auch schlechtesten Argumente von links bis rechts zusammengefasst. 

Schlussendlich wurde die Einzelinitiative zur Übergabe an die Staatspolitische Kommission mit 55 zu 60 Stimmen übergeben. Das ist zwar eine Minderheit, aber für die Übergabe reicht ein Drittel aller Stimmen.

Falls die Staatspolitische Kommission die Initiative zur Annahme empfiehlt und das Kantonsparlament ebenfalls, kommt das Anliegen vors Stimmvolk.


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?