Stooszyt

twopiecechampions-trio and the conflict

03.12.2015

Wenn elektronische Beats in verschachtelte Klanglandschaften übergehen und ohne Vorwarnung zu Metal mutiert, wird klar, dass sich diese Band nicht so einfach in eine bestehende Musiksparte einordnen lässt. Bei «twopiecechampions-trio and the conflict» ist der verworrene Name Programm und die Abstraktion des Rock wird bei jedem Auftritt als Experiment mit Musikstrukturen inszeniert. Instrumental-Musik mit Überraschungs-Effekt und Arschtritt-Garantie.

Die Band wurde von drei zentralschweizer Musiknerds mit einer gemeinsamen Vorliebe für vertrackte Songstrukturen gegründet und entwickelte sich schnell zu einem explosiven Gemisch aus melancholischen Klängen, hartem Postrock und elektronischen Spielereien. Durch Thomas Fatica, der 2011 von Alaska in die Schweiz umsiedelte, fand die Band einen musikalischen Seelengefährten der die Soundwände noch höher steigen lässt.

«twopiecechampions-trio and the conflict» schneiten vor ihrem Auftritt im Sedel noch kurz in der Stooszyt rein: https://soundcloud.com/radio3fach/twopiecechampions-trio-and-the-conflict-im-interview

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?