AUX

Von den ersten Kinderlieder bis zu den letzten Konzerten

Dominika Jarotta spielt zwar kein Instrument, ist aber tief und fest in der Musikszene verwurzelt. In dieser Ausgabe vom AUX hat sie viele Konzert-Highlights von 2021 mitgenommen - aber auch Musik, die ihr als Kind vorgesungen wurde.

Wir starten am Anfang

Dominika hat uns zu ihren ersten Berührungen mit Musik mitgenommen. Wir alle kennen sie und sind vermutlich mit ihnen aufgewachsen: Kinderlieder! Bei mir waren es "Roti Rösli im Garte" oder "Jongi Schwän und Äntli" doch bei Dominika war es die Kinderplatte "Varila myšička kašičku". Slowakische Kinderlieder aus den 70er-Jahren, aufgenommen vom tschechoslowakischen Kammerorchester waren bei ihr der Anfang.  Per Zufall stiess sie nach Jahren auf das Video und per noch grösseren Zufall hatte ihre Oma die Platte noch zu hause.


Musik hat Dominika also schon ihr Leben lang begleitet und nun hat sie ihr Hobby vom Musiksuchen - und vor allem auch vom Musikteilen - kurzerhand zu ihrem Hauptberuf gemacht. Dominika ist zuständig für das Musikalische Programm in der Dampfzentrale in Bern und neu auch für das Line-Up vom Luzerner Festival B-Sides.

Das eigene Lieblingsfestival zusammengestellt

Inspiration für neue Musik findet Dominika vor allem beim Besuch von Konzerten und neuen Festivals. Am Liebsten geht sie an diese Festivals, bei denen sie ein paar wenige gute Künstler*innen kennt und lässt sich von allen weiteren neu berieseln. Laut ihrer Playlist ist also auch das hauseigene Festival der Dampfzentrale, das Saint Ghetto, ein musikalisches Highlight von Dominika gewesen. 

So prägt oftmals nicht nur die musikalische Ebene der Künstler*innen; auch die Live-Performances sind wichtig und können einem neue musikalische Richtungen eröffnen und manchmal ist es auch einfach ein Musikvideo, das durch Intensität oder Geborgenheit oder Schönheit überzeugt und den Weg zur Musik frei gibt:


Playlist

Eugen Suchoň – Varila myšička kašičku 

Loraine James – Self Doubt (Leaving The Club Early)

Angel Bat Dawid – We Are Starzz

Doll Face, baby punk – Swampy

Marina Herlop – miu

Winter Family – Garden

Kìzis – Kiss for the Valley

Smerz – Max

Suzanne Menzel – What a Winter's Day

L'Rain – Find It

Jenny Hval – In the Red

Jenny Hval – Conceptual Romance

Omni Selassi – Ex Voto

Alex Cameron, Angel Olsen – Stranger's Kiss (Duet with Angel Olsen)

Coals – MTV

The Bug, Dis Fig – You

Jerskin Fendrix – Oh God

aya, Iceboy Violet – Emley lights us moor

Tirzah – Tectonic

Hen Ogledd – Crimson Star

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?