AUX

Wachsen und erwachsen werden: Songs fürs Leben

"Zeige ich Musik, von der ich glaube, sie kommt gut an, oder bin ich ehrlich und bringe Songs mit, die mich als Jugendliche geprägt haben", fragte sich Luce vor der Sendung. Sie hat sich für Zweiteres entschieden: Tiziana Greco alias Luce wählte Songs aus, die sie in verschiedenen Lebensphasen begleitet haben. Lieder aus der Plattenkiste der Eltern, aus den rebellischen Jugendtagen, oder prägende Songs aus dem Jazz-Studium. "Schlussendlich haben alle Songs mich als Musikerin beeinflusst", sagt Luce. Seien es die Hits von Lucio Dalla, der Gesang von Betty Carter, oder entspannter Reggae von Seeed.

Ihre eigene Musik lässt sich hier hören:

Zeit zum Experimentieren

Luces erste EP "asleep/awake" erschien im Herbst 2019 und entstand in Berlin. Mittlerweile ist sie zurück in Luzern und hat vor einigen Monaten die Arbeit an neuem Material wieder aufgenommen. Es läuft gut, sagt Luce. Sie entwickle sich weiter, und fügt ihrem bisher sehr reduzierten Sound neue Facetten hinzu. Zu Synthie und Stimme gesellen sich Beats und Samples. Wann es den neuen Sound zu hören geben wird, steht noch in den Sternen. "Ich lasse mir Platz im Entstehungsprozess", sagt Luce. "Es pressiert nicht." Jetzt möchte sie die viele Zeit zuhause nutzen, um zu experimentieren.

Zudem hört sie wieder aktiver Musik. Und hofft, dass andere Menschen das auch tun. Neue Musik entdeckt sie nicht etwa durch Playlists auf Streaming-Plattformen, sondern auf persönliche Empfehlung ihrer Freund*innen. Auf welche Bands sie dadurch neulich aufmerksam wurde, und welchen Stellenwert ein physisches Release für sie hat, erzählt Luce im Podcast:

Playlist

Tropical Fuck Storm - Who’s My Eugene 

Aldous Harding - Weight of The Planet 

Eels - Efil’s God 

Wilco - At Least That’s What You Said

Bilderbuch - Ich hab' Gefühle

Radiohead - Packt Like Sardines in a Crushed Tin Box 

Hanne Hukkelberg - Berlin 

Tys Tys - Lily Lowlife

Hiatus Kayiote - Atari

Betty Carter - Favorite Things

Stevie Wonder - Visions 

Kendrick Lamar - Alright 

Huss und Hodn - Die Frage bleibt offen 

Seeed - Psychedelic Kingdom

Kings of Leon - Slow Night Slow Long

MGMT - Congratulations

Olivia Newton-John - Hopelessly Devoted To You

Janis Joplin - Me and Bobby 

Lucio Dalla - Balla Balla Ballerino

Quiet Island - Natural

Broadcast - Pendulum

Primo! - Reverie

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?