Intravinyl

Trip Hop: Eine Mischung aus Hip-Hop, Elektronik und Soul

Trip Hop: Eine Mischung aus Hip-Hop, Elektronik und Soul


Trip Hop ist ein Musikgenre, welches in den 90er-Jahren rund um die Stadt Bristol entstanden ist. Aus diesem Grund ist das Genre im Volksmunde auch unter dem Namen Bristol Sound bekannt. Bristol war in den 90ern eine multikulturelle Stadt und besass eine sehr grosse jamaikanische Bevölkerung. Die jamaikanische Community war jene, welche die Kultur der Sound Systems mit in ihre neue Heimat brachte und so massgeblich an der Entstehung des Trip Hop beteiligt war. Ausserdem fand Dub so einen Einzug in die Musikstilrichtung des Trip Hop. 




Das musikalische Aushängeschild des Genre Trip Hop ist die Band "Massive Attack", welche aus dem Künstlerkollektiv The Wild Bunch in Bristol entstanden ist. Auch der Rapper und Produzent Tricky war Teil der Band Massive Attack. Mitte der neunziger Jahre startete dieser aber immer düstere Atmosphären in den eher psychedelischen Trip Hop Sound. 




Geoff Barrow, einer der Produzenten des Debütalbums Blue Lines von Massive Attack gründete 1991 die Band Portishead. Benannt nach der Stadt Portishead, welche rund zwanzig Autominuten von Bristol entfernt liegt, produzierte die Band Portishead Musik, welche an den düsteren Klängen des Künstlers Tricky anknüpfte, diese aber mit Soul-Elementen spickte.  





Die ganze Sendung zu Trip Hop gibt's hier in voller Länge als Podcast:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?