Sprechstunde

Futuristisches im Elephanthouse

27.03.2014

Wie sieht die Zukunft aus? Wenn sich englische Serien-produzenten diese Frage in den 70er-Jahren stellen, dann entsteht daraus "space 1999". Eine aus heutiger Sicht skurill anmutende Serie voller handgestrickter Special-effekts. "1999", so nennt auch Gérald Kurdian seine Performance. Seine Inspiration ist die grosse Lücke zwischen imaginierter Zukunft und Realität, welche bei "space 1999" heute - knapp 40 Jahre nach Sendestart der Serie - deutlich sichtbar ist. Der Musiker, Performer und Radio Moderator Gérald Kurdian beschränkt sich aber nicht nur auf die futuristischen Klänge, er baut in seine Performance auch auch Chansons und Tangorhythmen ein. Was dabei entsteht, siehts du morgen und am Samstag im Elephanthouse an der Neustadtstrasse. Einen kleinen Einblick in die futuristische Mondlandschaft aus "space 1999" und ein Interview mit Gérald Kurdian gibts hier zum Nachhören:

https://soundcloud.com/radio3fach/futuristisches-im

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?