Sprechstunde

Liquid Truth: Shitstorm Thriller aus Brasilien

25.11.2018

Facebook, Instagram, Twitter und Whatsapp. Soziale Medien erleichtern den Zugang zu News, Meinungen und bieten die Möglichkeit die eigene einem breiten Publikum zu präsentieren. Das dies nicht nur Vorteile mit sich bringt, lässt sich spätestens seit dem Amerikanischen Präsidenten, der Thematik Fake News und den sogenannten Shitstorms zeigen. Dass diese Shitstorms auch keinen Halt von Privatpersonen machen, verhandelt Carolina Jabor in ihrem Film Liquid Truth.

Der junge Schwimmlehrer Rubens ist bei allen beliebt. Die Eltern vertrauen ihm, die Kinder lieben ihn als Lehrer und auch die Direktorin der Schule schätzt ihn im Team. Doch eines Tages wird Rubens verdächtigt seinen Schüler Alex auf den Mund geküsst zu haben. Beweise gibt es zwar keine und doch postet die Mutter des Jungen ihren Verdacht in den sozialen Medien und streut ihn in diversen Chats. Für Rubens beginnt ein wahrer Teufelskreislauf zwischen Anschuldigungen, unsicheren Beweisen und Angst.

Die Kultursendung Sprechstunde auf 3FACH hat den Film vor der Schweizer Premiere am Donnerstag geschaut und eine Rezension gesendet. So toll der Film ist, so ganz sensibel geht er mit der Thematik Homosexualität dann aber doch nicht um. Aber höre selbst:

Bilder: https://www.trigon-film.org/de/movies/Liquid_Truth

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?