Sprechstunde

Schicksalhafte Seitensprünge

11.01.2019

Beziehungsdrama, Sex, und Mystery: All das vereint das neue Stück "Lantana" vom Theater Nawal. Es handelt sich um eine Inszenierung des Stücks "Speaking in Tongues" vom australischen Autor Andrew Bovell. Zwei Paare betrügen ihre Partner, eine Frau verschwindet. "Lantana" ist tragische Liebe und Kriminalfall in einem. Die Schicksale von neun Personen verflechten sich. Das komplexe Stück fordert das Publikum emotional und rational heraus. Wie sind die Charaktere miteinander verbunden? Wie entwickeln sich ihre Beziehungen? Welche Frage ist interessanter zu beantworten? Der "Sprechstunde" standen die Schauspieler Jerry Duss und Philippe Grüter Rede und Antwort.

Das Stück von Regisseur Reto Ambauen läuft bis am 2. Februar im Theater Pavillon. Eintritt: 30 bzw. 20 Fr. (Studierende). Alle Infos auf www.voralpentheater.ch.

Bild: Franco Mantovani.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?