Stooszyt

Gestern Party, morgen Kultur retten!

24.09.2012

Die Industriestrasse erlebte einen grossartigen Erfolg am Wahlsonntag, dem 23. September 2012. 61 Prozent stimmten für eine lebendige Industriestrasse und gegen den Verkauf des Areals an die Zürcher Allreal Generalunternehmung für 17 Millionen Franken.

Was nun? Es sei wild zu und her gegangen, als gestern die Wahlresultate in der Industriestrasse bekannt gegeben wurden. Heute präsentierte sich diese ruhiger. Man hat zwar Freude, der Fokus der liegt aber bereits wieder in der Zukunft.

Man wartet nun auf die Neuausschreibung für die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft. Diese wird den Weg für günstigen Wohnraum und KMU's weisen. Indes macht sich diw IG Gedanken, wie man den dritten Teil der Initiative, die "Kulturraum für alle" ,retten kann. Philipp Ambühl, Pressesprecher der Interessengemeinschaft sprach mit Dave von der Stooszyt über Möglichkeiten und Vorstellungen einer Umnutzung der alten Käserei Bürki.

Hier gehts zum zweiteiligen Beitrag.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?