Stooszyt

Mama Jefferson: Im Spagat die Weltherrschaft übernehmen

10.06.2019
Sie sind laut, sie sind ehrlich, sie sind Mama Jefferson. Das Trio aus Winterthur hat am Halt auf Verlangen Festival die Bühne gerockt und war vor ihrem Konzert in unserem Übertragungswagen auf ein Interview vorbeigekommen. Vor zwei Jahren haben sie ihre erste EP "Best of" herausgegeben, welche es ihnen ermöglichte, eine Tournee durch Russland zu starten. Diese war ein voller Erfolg. Ende Februar 2019 haben sie dann ihr Debüt-Album "jizzmag" gedroppt, welches eine Plattentaufe der intensiveren Art erhielt. Wieso sie diese Plattentaufe nie vergessen werden und wie es mit der Umsetzung ihrer Ziele (dem Spagat und der Weltherrschaft) läuft, kannst du hier nachhören:
 

Ihr Sound für die Zukunft möchten sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht definieren. Er sei intuitiv und authentisch und sei deshalb sehr situationsbedingt. Wir können uns also auf ein klassisches Album, einen Schlagerhit oder ein Trap-Song freuen. Mama Jefferson entscheidet spontan.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?