Stooszyt

Max Aschenbrenner verlässt Luzern

08.10.2012

Im Südpol ereignet sich ein interner Wechsel. Nach nur eineinhalb Jahren zieht Max Philip Aschenbrenner per Frühling 2013 weg von Luzern Richtung Wien. Berufen worden ist er von der Intendanz der Wiener Festwochen als Leitender Dramaturg (Schauspiel). Der Südpol wird die Stelle auf anfangs 2013 neu besetzen.

Im Telefoninterview mit Dave spricht Max Aschenbrenner über seine gemischten Gefühle ob dem vergangenen Wochenende, an dem er den Wechsel nach Wien bekanntgab. Weiter äussert er sich über seinen neuen Arbeitgeber und die verbleibende Zeit in Luzern.

Hier gehts zum Interview:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?