Stooszyt

Mobilmachung - Sven muss plötzlich 3,5 Monate ins Militär

20.03.2020

Das Coronavirus löste in der Schweiz die grösste militärische Mobilmachung seit dem Zweiten Weltkrieg aus. Einer der aufgebotenen Armeeangehörigen ist Sven (Name geändert und der Redaktion bekannt). Seine Ausrüstung hatte er grösstenteils schon abgegeben - dementsprechend überraschend kam die SMS, dass er einrücken muss.

24 Stunden nach der SMS musste Sven und die anderen Soldat*innen einsatzbereit sein. Wie lange der Einsatz dauern würde, wussten sie zu dem Zeitpunkt noch nicht. Mittlerweile ist klar, Sven muss für mindestens 3,5 Monate im Einsatz bleiben. Wie er damit umgeht, erzählte er uns in der Stooszyt.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?