infos
sendungen
musik
Events
Videos
RECORDS
shop
Memberclub
Voliere
Stab



blog (4791) Hallo Echo (23)
Playlist

00:05Björk: Atom Dance
23:47Many Voices Speak: I Saw You
23:45Hana Vu: Crying on the S
23:41Last Dinosaurs: Eleven
23:38Nakhane: Clairvoyant
23:35Sean Henry: The Ants
23:32PONGO: Kuzola
23:28Pastel Dreams: Summer Nights
23:25Warm Drag: Cave Crawl - Ti
23:21Noga Erez: Bad Habits

Ganze Playlist   Tinnitus

12:00 - 13:30
Mittaxinfo
17:00 - 19:00
Stooszyt
19:00 - 20:00
Sprechstunde
20:00 - 22:00
Indianer
22:00 - 23:00
HalloEcho

Stream Online   Via ITunes
Hallow Ground Gastmix

Im Rahmen der zweikommasieben-Konzertreihe spielen am Samstag, dem 21. Oktober, verschiedene KünstlerInnen aus dem Umfeld des Luzerner Labels Hallow Ground im Klub Kegelbahn. Der Kopf hinter dem Label ist Remo Seeland, welcher mit Hallow Ground eine Plattform für Musik und Kunst schuf. Über die Jahre ist nun ein sehr ansehnlicher Label-Katalog entstanden.

hallowground

So veröffentlichte Samuel Savenberg unter seinem Alias S S S S im letzten Jahr sein Werk „Just Dead Stars For Dead Eyes“ auf Hallow Ground und bald auch wird die Luzerner Künstlerin Martina Lussi mit „Selected Ambient“ ein weiteres Werk zum hiesigen Part des Label-Katalogs beisteuern. Auszüge aus Martina Lussis Album konnte man im Hallo Echo 73 hören.

Dass das Label auf dem richtigen Weg ist und sich auch auf globaler Ebene einen Namen gemacht hat, zeigen Releases wie die vom New Yorker Dedekind Cut oder von Norman Westberg, welcher sonst mit Swans die Gemäuer zum Beben bringt.

Remo schaute zusammen mit Guy von zweikommasieben am Montag im Pamir vorbei. Einen ausführlicheren Einblick in ihr Schaffen kannst du hier im Interview nachhören:

Zudem produzierte Remo Seeland den aktuellen Podcast fürs Hallo Echo. Zum Einstimmen oder einfach zum Wegdriften. Eine Stunde in der Welt von Hallow Ground, wir meinen: Holy Shit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = sechs

Verwandte Posts
Stooszyt Forever Pavot und der Crossfuck
18.07.2018 – Es ist wohl kein Geheimnis mehr: wir lieben kleine Festivals. Die Musikfester, bei denen nicht 20'000 kreischende Mädels deinen Gehörgang zerstören und der Platz vor der Bühne nicht Stunden vor dem Gig besetzt werden muss. Wir lieben die Festivals, die bislang noch eher unbekannte Künstle

 
blog Odd Beholder – Loneliness
18.07.2018 – Odd Beholder, mittlerweile ein fester Begriff in der Schweizer Musikszene veröffentlicht im kommenden Oktober das Album «All Reality is Virtuel». Das Debüt von Daniela Weinmann wird nach den starken EPs «Lightning» und «Atlas» mit grosser Spannung erwartet. Die Single «Loneiless» gibt

Gaffa What Josephine Saw – das Konzert auf dem Inseli
17.07.2018 – What Josephine Saw haben uns auf dem Inseli besucht und ein wunderschönes Konzert gespielt! Hier gibts' einen Song zum nachhören und schauen, weiter unten die Entweder/Oder Fragerunde in der What Josephine Saw Summeredition.

Vekal Yser im Container
17.07.2018 – Die Luzerner indiepopper Yser brauchen mittlerweile wohl keine grosse Vorstellungsrunde mehr. Sie sind 3FACH Playlist Dauerbrenner, zweifache Kick Ass Award Nominees und immer gern gesehene Interview Gäste. Am letzten Samstag kamen die drei Jungs kurz vor ihrem Auftritt in der Box beim Luzerner

Krass Politic Polittier beim Bier: Benjamin Fischer
16.07.2018 – Im Februar 2016 wurde Benjamin Fischer zum Präsidenten der Jungen SVP gewählt. Neun Jahre zuvor, nicht mal 16 Jahre alt, trat er der JSVP Kanton Zürich bei. Weshalb Benjamin Fischer schon so jung einer Partei beitrat, welche Themen ihn heute beschäftigen und weshalb er ein eher untypischer S

Stooszyt Rainer Maria Rilke feat. 3FACH
16.07.2018 – Märlistunde auf 3FACH, die gibts seit unserem Einquartieren auf dem Inseli. Du kannst dir nämlich ein paar Wörter ausdenken und wir müssen daraus dann eine Geschichte erfinden. Heute haben wir aber kein Märli erfunden, sondern kurz mit Rainer Maria Rilke zusammen - und mit euren Wort-Wü

blog Lisa’s verzauberte Himbeeren
16.07.2018 – 3FACH Märlistund – so heisst unsere neuste Rubrik fürs #3FACHvomInseli. Es ist ganz einfach erklärt: Du kommst zum Container, schreibst ein Nomen, ein Verb und ein Adjektiv auf einen Zettel, wirfst ihn in eine Box, wir ziehen einen Zettel und erfinden aus den 3 Wörtern eine Geschichte.

Samschtig-Jatz The Holy Grail of Jazz Recordings
15.07.2018 – Die Dringlichkeit und der Energiefluss in der Musik, die John Coltrane und sein Quartett (Jones, Tyner, Garrison) um die 60er Jahre spielten, waren und sind ein Meilenstein. Und aus dieser Zeit wurden jetz, 50 Jahre später, verschollene Aufnahmen wiedergefunden! Seine erste Ehefrau Naima Coltra

Back to Top