Stooszyt

Von Zuhause in die Jubla

06.04.2020

Zusammensein ist einer der Grundsätze der Jubla. Eher schwierig dies in Person umzusetzen im Moment. Jubla Schweiz und die Scharen beschäftigen sich aber auch Zuhause noch und bibbern dem Sommer entgegen.

Wir hatten mit Anna Spiess von Jubla Schweiz kontakt. Zum einen sollte dieses Jahr das geliebte Kantonslager stattfinden. 60 Scharen mit über 3500 Teilnehmer freuen sich darauf. Die Pandemie-Situation könnte dem ganzen Trubel einen Strich durch die Rechnung ziehen. Jubla-Aktivitäten finden aber auch neben den Lager statt. Wir fragen nach wie Jubla Schweiz die Scharen unterstützt. #Jublazuhause ist der gemeinsame Nenner.

Wir haben noch mit Christof Meyer von der Jungwacht Riffig und Flurin Christoffel von der Jubla Udligenswil telefoniert. Die Scharen reagieren auf den Hashtag. Ob es jetzt Bastelanleitungen sind oder Malwettbewerbe über Social Media, die Vereine geben sich kreativ. Hoffnung ist auch da das die geliebten Lager stattfinden. Und sonst hat man halt schon einen Plan fürs nächste Jahr.

 

Mehr Infos unter:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?