Stooszyt

Wie komme ich aus der Sucht?

21.05.2020

Heute ist Tag der Selbsthilfe: Laut dem Bundesamt für Gesundheit sind rund 300`000 Personen in der Schweiz alkoholsüchtig. Einige von ihnen konnten sich schon helfen lassen, indem sie sich beispielsweise bei den anonymen Alkoholiker angemeldet haben. Egal welche Art von Problem; ob Drogensucht, Depressionen oder Selbstmordgedanken: Wer sich Hilfe holt, braucht sich nicht zu schämen. Im Gegenteil: Dieser erste und wichtige Schritt braucht Mut. Menschen mit ähnlicher Erfahrung sind aber bereit, Hilfe zu leisten. In der Stooszyt haben wir über die Organisation der anonymen Alkoholiker gesprochen und die Erfahrungen einer Person mitbekommen, die früher selbst der Sucht ausgesetzt war:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?