Kreuzbandriss

Laces Sports: "Wir wollen eine Community bilden"

Während viele Krienser Vereine eine langjährige Vereinsgeschichte haben, mischt der Verein Laces Sports gerade Mal seit einem halben Jahr mit. Der siebenköpfige Verein um den Gründer Marco Burkhard hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen die gerne Scooter, BMX, Skateboard, Dirtbike und vieles mehr auf dem Pumptrack fahren, zusammenzubringen. Dies in Form von regelmässigen Trainings, Events und einer gleichnamigen Kleidungsmarke.



So sieht der der rund 1000m² grosse Pumptrack in der Freizeitanlage/Spielplatz Langmatt Obernau aus.

Der Spass steht im Vordergrund

"Letzen Sommer hatte ich die Idee, den Verein zu gründen. Die Jugendanimation Kriens hat uns unter die Arme gegriffen, denn es braucht extrem viel, sowas auf die Beine zu stellen", sagt der Präsident Marco Burkhardt. Auf die Frage, wie man den 100 Prozent-Job und die Vereinsarbeit unter einen Hut bringt, meint der Sportkoordinator Maurice Kuchen, dass der Spass bei dieser Arbeit im Vordergrund steht. 

Marco und Maurice erklären im Interview, dass sie Leute begeistern, zusammenbringen und ein Tool entwickeln wollen, bei dem Leute voneinander profitieren. Ausserdem soll man sich mit Laces Sports auch identifizieren können. Verrückte Situationen haben beide am Pumptrack schon erlebt. Welche das sind und wo sich der Verein in zwei Jahren sieht, kannst du im Interview nachhören.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?