Kreuzbandriss

Messestimmung und Hype um die Schweizer - Michèle an den Swiss Indoors

23.10.2019

Im Herbst sind die Augen der Tennisfans auf Basel gerichtet. An den Swiss Indoors treffen sich jeweils mehrere Top-Ten-Spieler - allen voran Roger Federer. An seinem Heimturnier hat Federer schon neun Mal gewonnen. Auch dieses Jahr, als 38-jähriger, lässt er sich den Auftritt Zuhause nicht nehmen. Auch Stan Wawrinka steht auf dem Court. Er nimmt schon zum 14. Mal am Turnier teil.

Klar locken diese beiden Schweizer die Massen ins Stadion.

Kreuzbandriss-Moderatorin Michèle schaut sich diese Spiele aus nächster Nähe an. Wawrinka und Federer spielten heute um den Einzug in die Viertelfinals. Beide Schweizer Tennisgrössen am selben Tag: damit geht nicht nur für Michèle ein Traum in Erfüllung.

Als Korrespondentin berichtet sie über die Atmosphäre im Stadion, sowie die Messestimmung rund um den Center Court in Basel:

Spoiler:

Beide Schweizer gewannen ihre Partien.

Stan Wawrinka setzt sich gegen Pablo Cuevas 6:3 und 6:4 durch.

Roger Federer liefert eine Galavorstellung und gewinnt mit 6:0 und 6:3 gegen Radu Albot.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?