Kreuzbandriss

Rugby: "Ein bisschen Masochisten sind wir schon"

13.09.2018

"Rugbyspieler sind hirnlose, aggressive und dem Alkohol zugeneigte Muskelpakete", soweit ein gängiges Klischee. Aber wie sieht die Realität aus? Ist Rugby wirklich ein aggressiver Sport? Sind die Spielerinnen und Spieler wirklich dumm? Voruteilen wie diesen sind wir in einer Stunde Radiosport auf 3FACH nachgegangen. Zu Gast waren Domi und Felix vom Rugby Club Zug, muskulös sind sie, dumm sicher nicht.

Eine Sportart die die Kollegialität und den Respekt hochhält, konnten wir kennenlernen. Wieso die Rugbyspieler doch etwas masochistisch veranlagt sind, was das "Boat-Race" nach dem Spiel bedeutet und wieso alle Körper-Arten und -Formen im Rugby gebraucht werden, diese und viele weiter Fragen, beantwortet im Podcast:

Bilder: Annette Iten

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?