Kreuzbandriss

Wilder Ritt auf dem Besen

11.09.2019

Sport ist ein Thema, welches uns Menschen tagtäglich beschäftigt und deshalb oft auch in Filmen eine grosse Rolle spielt. So auch in der weltberühmten Fantasy-Romanreihe Harry Potter. In der Zauberwelt gilt Quidditch als eine der bekanntesten Sportarten. Seit dem Jahr 2005 haben wahre Harry-Potter-Fans das Spiel Quidditch in die Muggelwelt, also in die Nicht-Zauberer-Welt, gebracht und das auch bis nach Luzern.

Auf der Ufschötti in Luzern wird jeden Dienstagabend zwischen 19:00 - 20:30 Uhr trainiert. Anders als bei Harry Potter ist die Voraussetzung für eine Teamaufnahme nicht das Beherrschen vom Besenfliegen, sondern lediglich ein wenig sportliche Ausdauer. Die beiden Kreuzbandriss-Moderator*innen haben letzten Dienstag gemeinsam mit dem Quidditch-Verein Pilatus Patronus auf der Ufschötti trainiert und dort mit Spieler und Vorstandsmitglied Julian gesprochen. Ob man für Quidditch ein Harry-Potter-Nerd sein muss und auf welches Ziel der Verein Pilatus Patronus hinarbeitet, kannst du hier nachhören:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?