Trojaner

2002 klopft an deine Tür und möchte seine Website zurück

Alles ist weiss. Alles ist in kleinen Boxen. Jeder Text ist im Blocksatz. Jedes Profilbild ist rund. Jede Bio liest sich gleich. Jedes Bild ist zugeschnitten.

Dabei könnte alles ganz anders sein: Das Internet ist zu einem Ort voller neuen Entdeckungen zu einem sterilen Parkhaus voller langweiligen, abgerundeten Teslas  geworden.

Dafür brauchst du nur einen Text-Editor. Mit HTML und CSS hast du im Handumdrehen dein erstes kleines digitales Zuhause gestaltet. Ob das eine Fan-Page zu deiner Lieblingsserie ist, wo du Reviews zu Metal-Alben schreibst oder in der du ein Tagebuch gestaltest: Allesist dir überlassen. Auf deiner Website spielen nur deine Regeln eine Rolle. Du kannst Gott spielen (du musst dich bloss trauen)!

Das Wichtigste ist, dass du ungefähr weisst, was du möchtest. Lass dich dann von anderen Websites inspirieren, die andere auch selbst gebaut haben.
So kannst du versuchen bestimmte Elemente und Styles zu kopieren und irgendwann gelangst du zu einem ganz eigenen Ausdruck.

Und ganz wichtig: Halte dich zu Beginn von Tutorials begleiten. Allmählich wirst du dich von ihnen lösen und die einzelnen Befehle auswendig können. Bis dahin sind sie aber eine grosse Hilfe!

Hier findest du Tutorials:

Ressources und Tools für deine Website:

Coole Websites:

Für noch mehr Inspiration: Hör in unseren Podcast rein:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?