3WACH

Hals und Schienbeinbruch - Inter Amore

27.09.2016

) als Inter Altstadt, trotzdem begleiten wir den Verein und seine Fünftliga-Kicker durch ihre Jubiläumssaison. 3FACH und Sport das geht nicht? Doch natürlich - vor allem mit Inter Amore:

Der FC Inter Altstadt ist ein bunter Fussballkulturverein, der dem Innerschweizer Fussballverband angeschlossen ist und in der Fünften und somit untersten Liga spielt. Nichtsdestotrotz reichten theoretisch nur acht Aufstiege, bis Inter Amore – so wird der Club auf der Gasse genannt – gegen den FCL oder Basel spielen würde.

Inter Altstadt wurde 1977 im Magdi in der Eisengasse gegründet. Von Spielern, die aufgrund von langen Haaren, Tattoos oder dem falschen Musikgeschmack im stockkonservativen Luzern (von damals) keinen Verein finden konnten. Die offizielle Hymne "Inter Nero Blu" war der erste, im Schweinesound-Studio im Sedel aufgenommene Song überhaupt. Der Text stammt aus der Feder des heute noch amtierenden Mister Sedel Heinz Pal. Zudem war Inter Altstadt 1987 der erste Fussballverein in der Schweiz, welcher eine Frau als Präsidentin wählte.

Als Antwort auf die repressive Drogenpolitik in der Stadt Luzern schickte Inter Amore 1982/83 unter dem Slogan «Keine Ausgrenzung von Junkies» eine zweite Mannschaft ins Rennen. Bei den Spielern dieser Mannschaft handelte es sich grösstenteils um Drogenabhängige von der Gasse. Legendär auch immer wieder die Spiele gegen die Knastis vom Knast Lenzburg (80er Jahre). 2011 war Inter Amore als einziger Verein in der Stadt Luzern bereit, ein Team mit ausschliesslich Spielern afrikanischer Herkunft aufzunehmen. Bei Inter sind alle gleich - so das Vereinscredo.

Noch heute sind der Mix und die Verbundenheit von Inter Altstadt zur Kultur und zu sozial schwächergestellten Schichten in der Mannschaft erkennbar: Zum aktuellen Kader gehören Spieler vom Sedel, Treibhaus, der Schüür oder Kick'n'Rush. Sie mischen sich mit Talenten aus Tadschikistan, Lateinamerika, England und Irland, welche bei Amore unter anderem auch Deutsch lernen.

Der Gründe genug für 3FACH, den Kultur-Tschutti-Verein Inter Altstadt in seinem vierzigsten Jubiläumsjahr zu begleiten und somit diese Saison stolzer Medienpartner von Inter Altstadt zu sein. Die mehr oder minder glorreichen Geschichten aus ihrer Aktiven-Mannschaft aus der Fünftliga hörst du jeweils Montagmorgen im 3WACH und Samstagnachmittag im Vekal Hals-und-Schienbeinbruch! Mehr zur Geschichte des Vereins findest du hier (klicken).

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?