Krass Politic

Asylgesetzrevision - Ja oder Nein?

13.05.2013

"Herzlich Willkommen" - das bekommen Neuankömmlinge in der Schweiz selten zu hören. Wer einen Asylantrag stellt, durchläuft ein komplexes Verfahren, in welchem geprüft werden soll, ob jemand überhaupt als legitimer Flüchtling in die Schweiz gekommen ist. Am Schluss heisst es dann "Herzlich Willkommen!" oder "Tschüss, Ade merci!".

Die Regeln dazu sind im Asylgesetz festegelegt, das nun zum 11.ten Mal überarbeitet wurde. Wir stimmen darüber am 9. Juni ab.

Bringen die neuen Regeln mehr Sicherheit? Oder lassen sie hilfsbedürftige Menschen im Stich? Ida Glanzmann-Hunkeler, CVP-Nationalrätin, und Gian Waldvogel, Co-Präsident der Jungen Grünen Luzern diskutieren im Krass Politic:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?