Krass Politic

Das Wissen, das uns fehlt

Es ist der letzte Teil unserer Klima-Serie. Welche Denkansetze "Outside The Box" gibt es? Bislang haben wir über alternative Verständnisse unserer Wirtschaft gelabert. Aber höchste Zeit, Europa mal zu verlassen und einen anderen Blick auf die Klimkrise zu werfen!

Indigene Communities

Wie spüren wir den Klimawandel im Moment? Wenn ich Skifahren will, merke ich zum Beispiel, dass es viel mehr Schneekanonen braucht. Blöd. Doch indigene Communities sind noch viel viel näher am Puls der Zeit. Zumindest was Klimaänderungen betrifft. Da schmelzen Umgebungen weg, da brennen Existenzgrundlagen ab und da verschwinden Ganze zu Hause.
Doch die Unterschiede müssen nicht einmal so dramatisch sein wie soeben beschrieben. Communities mit indigenem Hintergrund haben meist ein sehr sensibles Gespür für die Umwelt und das ist unglaublich wertvoll.

Indigenes Wissen

Mit einer hohen Naturverbundenheit kommt auch viel Interesse an den Zusammenhängen in der Umwelt. Fabia erzählt von verschiedensten indigenen Aktivist*innen und Forschenden, welche klar machen: Indigen Völker verfügen über Wissen, welches uns sehr nützlich ist. Die "westliche" Wissenschaft ist zwar unglaublich fortgeschritten und wertvoll. Doch im Austausch mit Communities welche teilweise ihre ganze Existenz auf die Umwelt setzen kann viel gelernt werden. Es sie liefern "real time" Daten über Änderungen, welche genauer erforscht werden sollten.

Im Audiobeitrag hörst du von:

Dalee Sambo Dorough, Inuit, Alaska
Albert Wiggan, Indigenous, Australia
Sheila Watt-Coutier, Inuit, Canada
Hindou Oumarou Ibrahim, Indigenous, Tschad

Bild: Lorena-Samponi, Unsplash
Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?