Krass Politic

Not, Flucht und Asyl

23.03.2015

Wir hatten zwei Leute bei uns im Studio die eine spannende und traurige Geschichte hinter sich haben. Ghyslain musste vom Kongo in die Schweiz flüchten und Mohamed flüchtete aus seinem Heimatland Algerien. Beide leben jetzt als Sans Papiers in Luzern und mussten schon mehrere male ins Gefängnis, weil sie nicht über gültige Papiere verfügen. Mit Ghyslain und Mohamed redeten wir über ihren Weg in die Schweiz, über die Zustände in ihren Heimatländern und über ihr Leben in der Nothilfe.

Heute fand überdies eine Aktion statt, die den Asylsuchenden eine Stimme gab. Das Amt für Migration wurde besetzt und es wurden Texte von betroffenen vorgelesen. Auch unsere beiden Gäste waren an der Protest-Aktion beteiligt. Die Aktion wurde durchgeführt unter dem Namen «Würde statt Hürde».

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?