Kreuzbandriss

"Mir geht es nicht ums Optische"

Wie im Crossfit gab es mit Stefanie zu erst eine Aufwärmrunde. Zu jedem Buchstaben ihres Namens gab es ein passendes Wort, zu dem Stefanie Stellung beziehen musste. Dabei erfährt man schon das ein oder andere über die Sportlerin:

Muskulöse Menschen, die möglichst viel Gewicht stemmen können, dies auf Instagram posten aber keine Ausdauer haben. Dies ist nur eines der Vorurteile, die Stefanie kennt. Viele meinen auch, Crossfit sei sehr gefährlich oder sie sei zu Muskulös für eine Frau. Im Interview erklärt die 21-Jährige Sportstudentin und Crossfittrainerin, aus welchen Teilen sich dieses funktionale Training zusammensetzt, warum sie ihren 3000 Instafollowern nur Crossfit-Bilder präsentiert und dass sie die Meinung anderer Personen nicht interessiert:

Falls du dir noch immer nichts unter Crossfit vorstellen kannst - hier ein Trainingsvideo von Stefanie:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?