Kreuzbandriss

Mit Bettsport wird das Leben leichter

Bettsport ist ein Wundermittel 

Woher kommt der Name Bettsport?

Sport ist etwas, dass dem Körper, so wie der Psyche gut tut. Man verbrennt Kalorien, kann den Kopf abschalten und den Alltag hinter sich lassen. Ähnlich ist das auch beim Sexualakt. Die Muskeln entspannen sich, man vergisst den Stress im Alltagsleben und durch das ständige Bewegen werden auch noch Kalorien verbrannt. 

Wieso ist Sex gesund für die Psyche

Nach einer langen Zeit ohne sexuellen Höhepunkt, kann man vermehrt Stress und Unruhen bekommen. Durch regelmässige Orgasmen kann man zufriedener werden, da beim Höhepunkt die Glückshormone Dopamin und Serotonin ausgeschüttet werden. Angenommen wird auch, dass während dem Sexualakt besser Neuronen gebildet werden, diese Fördern die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

Mehr zum Thema Bettsport

Falls du zum Beispiel erfahren willst, wieso Sex in einer Beziehung wichtig ist, dann kannst du dir noch unseren Audiobeitrag zum Thema Bettsport anhören. 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?