Les Couleurs Musicales

neue Musik, Musikethnologie und ein Musikfilmfestival

11.01.2016

"Es wird heute mehr Musik produziert als jemals zuvor, da kann doch nicht nur Schrott dabei sein!", sagt Thomas Burkhalter von Norient.

Auf Norient wird über Musik geschrieben und nachgedacht. Norient - so steht es im Beschrieb - ist weltweit auf der Suche nach neuer Musik, Klängen und Lärm. Auf der Internetplattform werden neue Trends und Standpunkte in der Musikwelt kritisch hinterfragt und Nischenphänomene sichtbar gemacht. Bei Norient reden Blogger, Journalisten und Musikethnologen aus allen Ecken der Welt mit. Zuhause ist Norient jedoch an der Lorrainestrasse in Bern. Von dort aus agiert das Team von Norient; vermittelt, erforscht, schreibt, publiziert Bücher, kreiert Ausstellungen oder kurratiert das alljährliche Musikfilmfestival. Über Musik kommt man sehr nahe an Menschen und Gesellschaften heran, erklärt Thomas Burkhalter, dies lasse sich in den Filmen besonders gut erkennen.

Bereits am kommenden Donnerstag startet die 7. Ausgabe des Norient Musikfilmfestival. Dieses Jahr findet das Festival zeitgleich in den drei Städten Bern, St. Gallen und Lausanne statt und bietet ein mal mehr die Gelegenheit sich in einer anderen Art und Weise mit den Themen von Norient auseinanderzusetzen - nämlich auf der Kinoleinwand und auf der Tanzfläche.

Höre hier das Interview mit Thomas Burkhalter von Norient.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?