Les Couleurs Musicales

Nyege Nyege, the Festival

02.09.2017

Das ugandische Label Nyege Nyege Tapes hat innert Kürze mit diversen Releases für Furore gesorgt. Unter anderem mit dem ersten Release von Otim Alpha, welcher unter anderem auch Teil vom britisch-ugandischen Projekt Ennanga Vision ist. Anfangs Sommer folgte das fünfte Tape, welches vierzehn rohe DIY-Tracks von Musikern aus Tansanias Millionenmetropole Dar El Salaam enthält. Beats, schneller als Usain Bolt, zungenbrecherische Vocals und eine geballte Ladung Energie überfluten den Hörer mit Reizen. Doch genau darin liegt in dieser Musik der Hund begraben. Es ist für die Hörenden etwas komplett Neues und daher sollte man diese Musik einfach über sich ergehen lassen und schauen, was passiert. Hinter dem Label stecken Leute, die etwas westlich von Kampala (UG) wohl eines der spannendsten Festivals in Afrika organisieren. Das Nyege Nyege Festival findet an diesem Wochenende statt und setzt primär auf ugandische und afrikanische Künsterlinnnen und Künstler. Aber auch interkontinentale Gäste wie Harmonious Thelonious, Ninos du Brasil oder DJ Marcelle stehen auf dem Line-Up. In der Sendung hören wir uns durch ein paar Namen vom Line-Up und machen die eine oder andere Entdeckung.

msafiri2

Im letzten Teil der Sendung hören wir ins neue Album von Msafiri Zawose, welcher seinen Gogo-Sound mit sehr rauen, tribalen Elementen versetzt. Das Album ist sehr breit gefächert und funktioniert unglaublich gut als Gesamtwerk. Unterstützt wurde Msafiri Zawose bei der Produktion des Albums übrigens von Pro Helvetia.

Die Ganze Sendung nachhören kannst du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?